„Digitale Engel“: ein Workshop für ältere Paderborner Mitbürger
Einblick in eine neue Welt

Paderborn (WB). Das Internet und die digitale Welt sind rasant auf dem Vormarsch – auch für Seniorinnen und Senioren. Online Reisen buchen, mit den Enkeln online in Kontakt bleiben oder das eigene Zuhause zum Smart Home umrüsten – all das sind Themen, mit denen sich die ältere Generation heute beschäftigt. Aber auch bei den Grundlagen der digitalen Welt besteht weiterhin Informationsbedarf.

Montag, 26.10.2020, 05:29 Uhr aktualisiert: 26.10.2020, 05:40 Uhr
Monika Schiermeier (links) von den „digitalen Engeln“ erklärte Paderborner Senioren die digitale Welt. Eingeladen hatte das Seniorenbüro, vertreten durch Nadine Kordtomeikel (rechts).

Die Abteilung für soziale Teilhabe der Stadt Paderborn mit dem Seniorenbüro hatte zusammen mit dem Verein Deutschland sicher im Netz zu einem gemeinsamen Workshop eingeladen. Gekommen waren 18 Seniorinnen und Senioren. Digitalisierung scheint ein Thema zu sein, dass bei vielen älteren Menschen großes Interesse weckt.

Grundlegende Technologien und Termini erklärt

Monika Schirmeier, Referentin der „digitalen Engel“, gab den Teilnehmern eine Einführung zum Thema Internet und klärte, was sich hinter den Begriff verbirgt, die mit diesem Themenfeld verbunden sind. Darüber hinaus wurden grundlegende Technologien und Termini erklärt, wie etwa WLAN, Spam, E-Mail, Cloud, Apps. Monika Schirmeier beantwortete während des Workshops die vielfältigen und weit gefächerten Fragen der Teilnehmer.

Schnell stellte sich heraus, dass diese Veranstaltung nur ein Auftakt in der digitalen Welt war. Allen war klar, dass es weiterhin einen hohen Bedarf gibt, an diesem Themengebiet weiter zu arbeiten.

Konkrete Einzelfragen beantwortet in Paderborn die „Offene Computer- und Handy-Sprechstunde für die Generation 55 Plus“. Die ehrenamtliche Initiative ist immer donnerstags von 15.15 bis 17.15 Uhr in den Räumen der Volkshochschule, Am Stadelhof 8, zu finden. Die Beratung dort ist für Senioren kostenlos.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7648026?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Weihnachtsferien sollen auf 16. Dezember vorgezogen werden
Stühle sind in einem Klassenzimmer hochgestellt. Die Weihnachtsferien sollen in diesem Jahr früher stattfinden.
Nachrichten-Ticker