Bundeswehr kündigt in der letzten Oktoberwoche auch Tiefflüge an
Kampfhubschrauber üben über Paderborn

Paderborn (WB/mba). Zusätzlich zu den Übungsflügen der Bundeswehr mit Kampfjets gibt es nun auch Übungsflüge mit Kampfhubschraubern über Paderborn. Wie die Bundeswehr mitteilte, müssen Paderborner vom 26. bis 29. Oktober mit erhöhtem Fluglärm und tieffliegenden Kampfhubschraubern rechnen.

Freitag, 23.10.2020, 06:11 Uhr aktualisiert: 23.10.2020, 11:09 Uhr
Quelle: Google Maps

Das Kampfhubschrauberregiment 36 aus Fritzlar wird Übungs­flüge „zur Erhaltung der Einsatzbereitschaft der Piloten“ abhalten. Geflogen wird den Angaben zufolge am Montag zwischen 7 und 16 Uhr sowie Dienstag bis Donnerstag zwischen 9 und 23 Uhr. Die weiteren Gebiete für die Übungsflüge sind Fritzlar, Schwarzenborn, Bad Frankenhausen und Bad Salzungen. Außerdem soll im Südosten und Osten Nordrhein-Westfalens, in Thüringen sowie in Nord- und Osthessen geübt werden.

In Paderborn hatte es zuletzt, wie berichtet, eine Debatte über die erhöhte Zahl der Flüge von Kampfjets gegeben. Mehrere Bürger hatten sich darüber beschwert. Auch im Rat wurde das Thema diskutiert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7644652?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Weihnachtsferien sollen auf 16. Dezember vorgezogen werden
Stühle sind in einem Klassenzimmer hochgestellt. Die Weihnachtsferien sollen in diesem Jahr früher stattfinden.
Nachrichten-Ticker