Sechs weitere Erkrankte haben eine Infektion überstanden – Inzidenzwert bei 24,7
18 neue Corona-Fälle im Kreis Paderborn

Paderborn (WB). Die Infektionszahlen steigen auch in Paderborn weiter, dem Kreisgesundheitsamt wurden 18 neue Covid-19-Fälle gemeldet. Der Inzidenzwert liegt jetzt bei 24,7.

Donnerstag, 22.10.2020, 12:15 Uhr aktualisiert: 22.10.2020, 12:18 Uhr
Im Kreis Paderborn ist der Inzidenzwert auf 24,7 gestiegen. Foto: dpa

Die neuen Fälle verteilen sich auf Bad Lippspringe (2), Borchen (2), Delbrück (4), Hövelhof (2), Lichtenau (2), Paderborn (5) und Salzkotten (1). Die Zahl der aufsummierten und laborbestätigten Coronavirus-Infektionen seit Ausbruch der Pandemie steigt auf 1046 – Stand 22. Oktober, 11 Uhr. Sechs weitere Corona-Erkrankte haben eine Infektion überstanden.

Unterm Strich sind aktuell 111 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Am stärksten betroffen ist weiterhin Paderborn mit 45 aktiven Fällen, gefolgt von Delbrück (22), Bad Wünnenberg (16), Borchen (7), Salzkotten (5), Büren (4), Bad Lippspringe (4), Lichtenau (4), Altenbeken (2), Hövelhof (2). 900 Menschen im Kreis Paderborn haben eine Covid-19-Infektion überstanden. 35 Menschen sind in Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Fünf (zwei weniger gegenüber dem Vortag) Patienten befinden sich im Krankenhaus, zwei von ihnen werden intensivmedizinisch behandelt.

631 Menschen (17 mehr als am Vortag) im Kreis Paderborn befinden sich derzeit in vom Kreisgesundheitsamt angeordneter Quarantäne.

 

Bei Überschreiten der kritischen Schwellenwerte von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner beziehungsweise 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche (7-Tages-Inzidenz) treten bekanntlich weitere Schutzmaßnahmen wie Kontaktbeschränkungen und Ausweitung der Maskenpflicht in Kraft. Für den Kreis Paderborn mit seinen 307.839 Einwohnerinnen und Einwohnern ist der erste Frühwarnwert von 35 bei einer Zahl von 108 Neuinfektionen innerhalb einer Woche, der Grenzwert von 50 bei einer Zahl von 154 Neuinfektionen innerhalb einer Woche erreicht. In den vergangenen sieben Tagen wurden 76 neue Fälle bestätigt. Das entspricht einer aktuellen 7-Tages-Inzidenz von 24,7.

Das Paderborner Kreisgesundheitsamt ist Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr sowie samstags von 12 bis 16 Uhr unter Telefon 05251/308-3333 zu erreichen.

Alle Entwicklungen rund um das Virus in OWL, Deutschland und auch weltweit lesen Sie in unserem Newsblog.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7643554?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Vier Menschen in Trier bei Vorfall mit Auto getötet
Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr nahe der Fußgängerzone in Trier.
Nachrichten-Ticker