Millenium-Tanzschule erfolgreich bei Westdeutscher Meisterschaft
Tänzerinnen holen Vize-Titel nach Elsen

Paderborn (WB). Gleich bei ihrer Premiere hat sich die Miniformation der Millenium-Tanzschule in Elsen den Vize-Titel geholt. Gestartet sind die 13 Mädels im Alter zwischen sechs und acht Jahren, die durch einen Jungen verstärkt werden, bei den Westdeutschen Meisterschaften in Wesel.

Samstag, 03.10.2020, 08:46 Uhr aktualisiert: 03.10.2020, 08:48 Uhr
Die Miniformation hat den Vize-Titel der Westdeutschen Meisterschaft gewonnen: Isabelle Freyer, Ben Gillett, Katherina Metzler, Emelie Felk, Sophia Lammert, Pia Mekikci, Hanna Fehse und Veronika Dolshenko (stehend, von links) sowie Xenia Raschiwi, Lavinia Sandu, Christine Beneke, Emma Zimmermann, Natalia Maczek, Luisa Hamon und Jolina Pflugfelder (vorne, von links).

„Wir sind megaglücklich“, stellte Trainerin Natalia Maczek fest. Alle Tänzer hätten mit erschwerten Bedingungen im Training zu kämpfen gehabt. Lange sei unklar gewesen, ob es überhaupt eine Meisterschaft geben könne. Immerhin: Die Eltern konnten alles über einen Livestream mitverfolgen.

Obwohl es die Westdeutsche Meisterschaft war, sind aufgrund der vielen abgesagten Veranstaltungen Teams aus dem hohen Norden und auch aus Ostdeutschland angereist.

Die Mini-Formation überzeugte die Jury mit einer ausgefeilten Streetdance-Performance. Die selbst erarbeitete Choreographie zu einem selbst gewählten Pop-Remix begeisterte die Zuschauer an den Bildschirmen.

Der große Showcase, bei dem Tänzerinnen und Tänzer zwischen 10 bis 17 Jahren dabei waren, schlug sich ebenfalls hervorragend und kam so unter die Top 5 der starken Tanzgruppen. „Für unsere beiden Leistungsgruppen war es die allererste Meisterschaft, bei der sie als Team aufgetreten sind. Daher war es eine unvergessliche Erfahrung, und sie sind nun motiviert bis in die Zehenspitzen, beim nächsten Mal den Siegerpokal nach Paderborn zu holen“, betont die Trainerin.

Star-Visagistin Irina Kuss hat die Gruppen optisch unterstützt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7614501?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Polizei: Gebäude des Robert Koch-Instituts angegriffen
Eine zerbrochene Fensterscheibe und Rußspuren am Gebäude des Robert Koch-Instituts in der General-Pape-Straße im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg.
Nachrichten-Ticker