Paderbornerin mit Hubschrauber in Spezialklinik gebracht – Unfallhergang unklar
Motorradfahrerin schwer verletzt

Paderborn-Dahl (WB). Ein schwerer Motorradunfall auf der Straße Im Sudahl in Paderborn ist am Mittwochmittag gegen 12 Uhr der Polizei gemeldet worden. Eine 25-jährige Kradfahrerin aus Paderborn war schwer verletzt worden.

Donnerstag, 03.09.2020, 11:35 Uhr aktualisiert: 03.09.2020, 14:02 Uhr
Auf der Straße Im Sudahl in Paderborn ist am Mittwochmittag eine junge Motorradfahrerin schwer verletzt worden. Foto: Feuerwehr Paderborn

Aufmerksame Ersthelfer hatten sich gemeldet, nachdem sie die Kradfahrerin verletzt auf der Straße Im Sudahl, kurz vor der Kreuzung Am Mittelberge/ Braunsohle vorgefunden hatten. Bei Eintreffen der eingesetzten Polizeibeamten wurde die Kawasaki-Fahrerin bereits notärztlich behandelt.

Im Anschluss wurde sie schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Hannover gebracht. Mittlerweile ist die junge Frau außer Lebensgefahr, teilt die Polizei mit.

Der genaue Unfallhergang ist unklar. Die Polizei sucht daher dringend Zeugen, die Angaben zu diesem Sachverhalt machen können. Nach bisherigem Ermittlungsstand gehen die ermittelnden Polizeibeamten des Verkehrskommissariats davon aus, dass ein weiteres Fahrzeug mit in den Unfall als Beteiligter involviert worden war.

Wahrscheinlich Unfallflucht

Dabei muss es sich entweder um einen Lastwagen oder ein größeres landwirtschaftliches Fahrzeug handeln. Dieses Fahrzeug setzte seine Fahrt nach Unfall fort und flüchtete, ohne sich um die schwer verletzte Motorradfahrerin zu kümmern.

Zunächst war von einem Alleinunfall der 25-Jährigen ausgegangen worden. Die am Unfallort und am Motorrad aufgefundenen, gesicherten und ausgewerteten Spuren sprechen jedoch gegen diese ursprünglichen Annahmen.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer kann Angaben zu diesem Unfall machen oder sonst Hinweise geben? Wer hat im Zusammenhang mit diesem schweren Verkehrsunfall ein größeres landwirtschaftliches Fahrzeug oder einen Lkw gesehen? Hinweise nimmt das zuständige Verkehrskommissariat in Paderborn unter der Telefonnummer 05251/3600 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7564803?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Früherer NRW-Ministerpräsident Wolfgang Clement tot
Wolfgang Clement starb am Sonntagmorgen in Bonn. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker