Die DLRG-Ortsgruppe Paderborn hat Achim Sandmann viel zu verdanken
21 Jahre lang Vorsitzender

Paderborn (WB). Das bekannte Gesicht der Paderborner DLRG hat sich verabschiedet. Zum letzten Mal begrüßte jüngst Achim Sandmann als Vorsitzender die Mitglieder der DLRG-Ortsgruppe Paderborn im Hotel Aspethera. Der Vorstand berichtete über ein arbeitsreiches Jahr 2019 in den Bereichen Schwimmausbildung von der Wassergewöhnung über Anfängerschwimmen bis hin zum Rettungsschwimmen.

Samstag, 08.08.2020, 06:56 Uhr aktualisiert: 08.08.2020, 07:00 Uhr
Andreas Pollak, Manfred Müller, Ronald Kleinberg, Karl Heinz Dierks und Michael Dreier (von links) verabschiedeten Achim Sandmann (Mitte), der sich um die DLRG verdient gemacht hat.

Die Nachfrage nach Schwimmausbildung ist unverändert hoch geblieben. Neben den Gruppen für Kinder und Erwachsene bestand eine große Nachfrage nach Kursen im Rettungsschwimmen für Berufe bei der Polizei, Feuerwehr und im Lehrbereich. Die vielfältigen Einsatzbereiche der DLRG Paderborn gehen aus den Schwimmbändern hinaus in den Bereich Einsatz. Der Nachwuchs engagiert sich sehr motiviert im Jugendeinsatzteam (JET). Die DLRG Paderborn freut sich über zwei neue Boote, die in der aktuellen Saison nicht nur am Lippesee zum Einsatz kommen. Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie im Badebetrieb der Freibäder bereitet man sich hier auf wachsame Wochen vor.

41 Jahre aktiv

Nach den Berichten aus den Ressorts und dem Ausblick für 2020 wurde Achim Sandmann als Vorsitzender der DLRG-Ortsgruppe Paderborn verabschiedet und für seine Tätigkeiten geehrt.

Achim Sandmann hat 41 Jahre in der Ortsgruppe Paderborn mitgearbeitet und 21 Jahre als Vorsitzender das Bild der DLRG Paderborn geprägt. Bürgermeister Michael Dreier ehrte Achim Sandmann mit den Worten: „Die DLRG ist eine Familie und lieber Achim, du bist das Gesicht dieser DLRG-Familie in den letzten 21 Jahren als Vorsitzender in Paderborn gewesen.“

Auszeichnung des Landrates

Zusammen mit Manfred Müller (Landrat des Kreises Paderborn), Andreas Pollak (als Vertreter des DLRG-Landesverbands) und Karl Heinz Dierks (als Vertreter des Bezirks Hochstift Paderborn) überreichte Bürgermeister Michael Dreier Achim Sandmann für seine Verdienste um die DLRG das Verdienstabzeichen der DLRG in Gold mit Brillanten.

Landrat Manfred Müller würdigte Sandmanns Leistungen mit der höchsten Auszeichnung des Kreises Paderborn, der „Ehrenplakette des Kreises Paderborn“. Bürgermeister Michael Dreier überreichte außerdem für die jahrzehntelange Zusammenarbeit einen individuellen und einzigartigen Stein, den Egon Hüls aus den alten Steinen des Paderborner Marktplatzes gestaltet hat.

Achim Sandmann bedankte sich für die Vielzahl der Anerkennungen seiner Arbeit und wünschte dem neu gewählten Vorstand der DLRG Paderborn einen guten Start.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7525549?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Vertrauen verspielt
Luftansicht des Evangelischen Krankenhaus Bethel. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker