Polizei Paderborn sucht nach zwei Unfällen Zeugen und ermittelt wegen Fahrerflucht
Motorradfahrer attackiert Auto

Paderborn (WB). Am Pfingstmontag haben sich im Kreis Paderborn zwei Unfälle ereignet, in Folge derer die Polizei nun auf der Suche nach Zeugen ist. In beiden Fällen geht es um Fahrerflucht.

Dienstag, 09.06.2020, 13:05 Uhr aktualisiert: 09.06.2020, 14:16 Uhr
Die Polizei Paderborn sucht nach zwei Unfällen am Pfngstmontag Zeugen. Foto: Jörn Hannemann

Ein 63-jähriger Motorradfahrer fuhr am Pfingstmontag, 1. Juni, gegen 14 Uhr auf der L818 von Büren in Richtung Lichtenau. Etwa einen Kilometer hinter Gut Böddeken kam ihm in der ersten scharfen Linkskurve ein rotes Auto in Größe eines Ford S Max entgegen. Der Wagen geriet auf die Gegenfahrbahn und der linke Außenspiegel touchierte den Motorradlenker. Der Kradfahrer versuchte das Motorrad aufzufangen, stürzte aber auf die linke Seite und zog sich Verletzungen zu. Zudem wurde seine Moto Guzzi stark beschädigt. Der Autofahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Ein unbekannter Motorradfahrer, der den Unfall beobachtet hatte, erkundigte sich nach dem Befinden des Verletzten, der mit seiner Maschine nach Hause fahren konnte. Hier ermittelt die Polizei wegen Fahrerflucht, sucht den unbekannten Motorradfahrer sowie weitere Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Auto machen können.

Mit der Faust auf den Außenspiegel geschlagen

Der zweite Unfall ereignete sich gegen 17.15 Uhr. Ein 51-jähriger VW-Golf-Fahrer war auf der B 480 von Bad Wünnenberg kommend in Richtung A33 unterwegs. Nach einer Brückenbaustelle, an der eine Ampel den Verkehr regelt, überholte er einige Autos und Motorräder. Plötzlich fuhr ein Motorradfahrer rechts neben dem Golf auf dem Seitenstreifen. Laut Angaben des Golffahrers schlug der Motorradfahrer mit der Faust auf den rechten Außenspiegel seines Autos. Dabei stieß das Motorrad seitlich gegen den Golf. Der Golffahrer stoppte und auch der Motorradfahrer hielt einige Meter weiter an. Er sprach mit einem anderen Motorradfahrer und dann fuhren beide Kradfahrer davon. Der Unfallfahrer soll ein neongrünes Motorrad gefahren und weiß/schwarze Motorradkleidung getragen haben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in beiden Fällen unter Telefon 05251/3060 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7442683?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Gesundheitsminister Spahn hat Corona
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.
Nachrichten-Ticker