Eine Neuinfektion in Altenbeken und je drei Neuinfektionen in Borchen und Büren
Corona: sieben neue Fälle

Paderborn (WB). Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Paderborn steigt im Vergleich zum Vortag um sieben Neuinfektionen auf 667. In Altenbeken gibt es einen neuen Fall und in Borchen sowie in Büren jeweils drei neue Fälle. Das hat das Kreisgesundheitsamt am Samstagnachmittag mitgeteilt.

Samstag, 06.06.2020, 17:14 Uhr aktualisiert: 07.06.2020, 14:22 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

Die Zahl der Todesfälle ist unverändert gegenüber dem Vortag: Insgesamt sind 33 Menschen im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion verstorben. Die Zahl der Genesenen im Kreisgebiet steigt weiter an: 591 Menschen (ein Plus von 13 gegenüber dem Vortag) sind wieder genesen. In Paderborn ist ein Infizierter, der als genesen galt, wieder positiv getestet worden, so dass die Gesamtzahl der Genesenen dort gegenüber dem Vortag von 308 auf 307 gesunken ist.

Aktuell sind 43 Menschen im Kreis Paderborn mit dem Coronavirus infiziert. Bad Lippspringe und Hövelhof gelten weiter als coronafrei. Aufgeschlüsselt nach den einzelnen Orten im Kreis gibt es aktuell Erkrankte in Altenbeken 6, in Bad Wünnenberg 11, Borchen 5, Büren 5, Delbrück 5, Lichtenau 1, Paderborn 9 und Salzkotten 1.

Weitere Neuigkeiten gibt’s in unserem Corona-Newsblog.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7439264?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Krisenstab mietet Wohnsiedlung für positiv getestete Tönnies-Mitarbeiter an
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker