Motto: „Marienloh – denn allein ist anderswo!“
Mutmachtafeln im Dorf aufgestellt

Paderborn (WB). Im Paderborner Ortsteil Marienloh stehen jetzt Mutmachtafeln. Nicole Nübel hatte sich gefragt, wie man im Ort in dieser besonderen Zeit Gemeinschaft ausdrücken könne.

Dienstag, 12.05.2020, 09:50 Uhr aktualisiert: 12.05.2020, 10:00 Uhr
Nicole Nübel und Ortsvorsteher Matthias Dülme präsentieren eine der Mutmachtafeln in Marienloh. Foto: WB

Gemeinsam mit Ortsvorsteher Matthias Dülme kam ihr der Gedanke über Facebook Vorschläge für Mutmachtafeln an den Ortseingängen zu sammeln. Und viele Marienloher beteiligten sich. Die meisten Stimmen erhielt Florian Weskamps Vorschlag „Marienloh – denn allein ist anderswo! Bleibt gesund!“ Nun werden alle Einheimischen und Gäste an den Ortseingängen so begrüßt.

„Ich freue mich sehr, zeigt es doch, dass unsere Dorfgemeinschaft auch durch diese besondere Zeit lebt. Ich danke Nicole Nübel für ihre tolle Idee. Niemand soll sich bei uns in Marienloh allein und einsam fühlen. Wir wollen gemeinsam achtsam sein, Nachbarschaft leben und füreinander da sein“, sagt Dülme, der dankbar ist, dass die Werbegemeinschaft Team Marienloh die Aktion finanziell unterstützt hat.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7404472?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
„Big Brother Award“ für Tesla
Cockpit eines Tesla S: Der US-Konzern erhält den Big Brother-Award, weil der Autobauer reichlich Daten über seine Fahrer sammelt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker