454 Menschen wieder genesen – insgesamt 588 bestätigte Corona-Infektionsfälle
Corona: ein weiterer Todesfall im Kreis

Paderborn (WB). Im Kreis Paderborn haben sich drei weitere Menschen, je ein Fall in Borchen, Büren und Paderborn, mit dem Coronavirus angesteckt. Damit gibt es im Kreis Paderborn mittlerweile 588 Fälle bestätigte Corona-Infektionsfälle, teilte das Kreisgesundheitsamt am Dienstag mit.

Dienstag, 05.05.2020, 14:52 Uhr aktualisiert: 05.05.2020, 15:16 Uhr
Symbolbild.

Darüber hinaus sei ein weiterer Todesfall in Paderborn hinzu gekommen: Insgesamt seien somit 27 Menschen, die sich nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt hatten, verstorben.

Die Zahl der Genesenen sei erfreulicherweise weiter gestiegen. 454 Menschen, gegenüber dem Vortag ein Plus von 30 Personen, sind nach Angaben des Gesundheitsamtes wieder gesund, haben also eine COVID-19-Infektion überstanden: Sieben Patienten werden zurzeit im Krankenhaus behandelt, drei davon auf der Intensivstation.

Hier die Fallzahlen im Kreis Paderborn.

Hier die Fallzahlen im Kreis Paderborn. Foto: Kreis Paderborn

Hier die Zahl jener Menschen, die aktuell mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert sind, aufgeschlüsselt nach Orten (Die Zahl erhält man, wenn man von der Gesamtzahl der Infizierten die Zahl der Genesenen und die Todesfälle abzieht):

Altenbeken: 1

Bad Lippspringe: 3

Bad Wünnenberg: 2

Borchen: 2

Büren: 7

Delbrück: 3

Hövelhof: 7

Lichtenau: 3

Paderborn: 66

Salzkotten: 13

Aktuell sind demnach 107 Menschen im Kreis Paderborn mit dem Coronavirus infiziert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7396538?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Neuhaus glaubt an „mächtig Stimmung“
Uwe Neuhaus (links, mit Assistent Peter Nemeth) setzt auf die Hilfe der Fans. Foto: Starke
Nachrichten-Ticker