Küchengerät defekt – 45 Feuerwehrleute am Samstagmorgen im Einsatz Feuerwehreinsatz im Discounter

Paderborn (WB). Einen größeren Einsatz der Paderborner Feuerwehr hat ein defektes Küchengerät am Samstagmorgen in einem Discounter an der Warburger Straße ausgelöst.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Hannemann

Kurz nach 8 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Mitarbeiter des Lidl-Marktes hatten eine Rauchentwicklung in den Räumlichkeiten bemerkt. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten nach Angaben der Feuerwehr bereits alle Mitarbeiter und Kunden auf Weisung des Filialleiters den Markt verlassen. Der Verkaufsraum war den Angaben zufolge rauchfrei.

Eine Rauchentwicklung konnte nicht mehr festgestellt werde, lediglich Brandgeruch. Alle Räume sowie die darüber liegenden Zwischendeckenbereiche wurden mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Es wurde keine Brandstelle lokalisiert. Nur ein Küchengerät zeigte eine leicht erhöhe Temperatur und war möglicherweise die Ursache für diesen Einsatz.

Es waren hauptberufliche Einsatzkräfte der Feuerwachen Süd und Nord mit je einem Hilfeleistungslöschfahrzeug, einer Drehleiter und einem Rettungswagen vor Ort. Unterstützt wurden sie durch die Löschzüge Stadtmitte und Stadtheide der Freiwilligen Feuerwehr mit je zwei Hilfeleistungslöschfahrzeugen sowie zwei Sonderfahrzeugen. Die Einsatzleitung war mit drei Beamten des Führungsdienstes vor Ort. Ihren Wochenendeinkauf konnten die Kunden nach einer umfassenden Kontrolle fortsetzen. Insgesamt waren 45 Feuerwehrleute vor Ort und für eine halbe Stunde im Einsatz.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7393545?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F