37 Erkrankte werden in Krankenhäusern behandelt
470 bestätigte Corona-Infektionsfälle im Kreis Paderborn

Paderborn (WB). Im Kreis Paderborn sind insgesamt 470 Menschen positiv auf eine Coronavirus-Infektion (Covid-19) getestet worden (Stand: 9. April, 15.30 Uhr). Damit stieg die Zahl gegenüber dem Vortag um 31.

Donnerstag, 09.04.2020, 16:12 Uhr aktualisiert: 09.04.2020, 16:18 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

Die Gesamtzahl schlüsselt sich auf wie folgt (in Klammern dahinter die Differenz zum Vortag): Altenbeken 6 (0), Bad Lippspringe 12 (+1), Bad Wünnenberg 27 (+1), Borchen 11 (+1), Büren 18 (+2), Delbrück 53 (+8), Hövelhof 45 (+1), Lichtenau 9 (+0), Paderborn 249 (+15), Salzkotten 40 (+2).

Zehn Menschen sind bislang im Kreis Paderborn infolge einer Corona-Erkrankung gestorben. 37 Personen werden zurzeit im Krankenhaus behandelt, sechs davon intensivmedizinisch. 72 sind gesund aus der Quarantäne entlassen.

Alle Entwicklungen rund um Corona in unserem Newsblog.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7364340?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Horror-Szenario wohl nur ausgedacht
Der Bereich an der Werre ist am frühen Samstagmorgen noch mit Flatterband abgesperrt.
Nachrichten-Ticker