Eine weitere Person im Kreis Paderborn gestorben
386 bestätigte Corona-Infektionsfälle

Paderborn (WB). Im Kreis Paderborn sind insgesamt 386 Menschen positiv auf eine Corona-Virus-Infektion (COVID-19) getestet worden, Stand: 5. April, 16 Uhr. Damit ist die Zahl der bestätigten Infektionen an diesem Sonntag im Vergleich zum Vortag um 18 gestiegen.

Sonntag, 05.04.2020, 17:14 Uhr aktualisiert: 05.04.2020, 17:16 Uhr
Symbolbild.

Die Gesamtzahl schlüsselt sich auf wie folgt: Altenbeken: 5, Bad Lippspringe: 7, Bad Wünnenberg: 26, Borchen: 10, Büren: 15, Delbrück: 43, Hövelhof: 34, Lichtenau: 8, Paderborn 209 und Salzkotten: 29.

Todesfälle: Eine 85-Jährige, die nachweislich mit Corona infiziert war, ist verstorben. Somit steigt die Gesamtzahl der zu verzeichnenden Todesfälle auf sechs.

30 Personen werden zurzeit im Krankenhaus behandelt, 3 davon intensivmedizinisch. 58 sind gesund aus der Quarantäne entlassen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7358313?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
1000 neue Stellen für Corona-Nachverfolgung in NRW
Armin Laschet (CDU, links) nordrhein-westfälischer Ministerpräsident, und Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, beantworten die Fragen von Journalisten. Foto: Federico Gambarini/dpa
Nachrichten-Ticker