Erste Ausgabe am Samstag ist anschließend im Internet zu sehen
„Kulturheimspiel spezial“

Paderborn (WB). Das Kulturamt der Stadt wird während der Corona-Krise ein „Kulturheimspiel spezial“ anbieten. Dabei handelt es sich um ein Online-Angebot aus dem Stadtmuseum heraus, zu sehen auf www.paderborn.de/stadtmuseum.

Donnerstag, 02.04.2020, 15:09 Uhr aktualisiert: 02.04.2020, 15:50 Uhr
Bürgermeister Michael Dreier (rechts) und Markus Runte vom Stadtmuseum freuen sich auf die erste Ausgabe des „Kulturheimspiels spezial“.

Insbesondere freischaffenden Künstler der Paderborner Kulturszene erhalten so eine Auftrittsmöglichkeit. Ihre Beiträge fürs städtische Kulturheimspiel produzieren sie in den eigenen Räumen und werden dann eingespielt. Die erste Ausgabe soll am Samstag, 4. April, um 19 Uhr auf Sendung gehen und wird anschließend online gestellt. Weitere Sendungen in unregelmäßiger Folge sind geplant.

Stadt will der lokalen Kulturszene auf die Beine helfen

„Nach der Krise wird es sehr stark auch eine städtische Aufgabe sein, der lokalen Kulturszene wieder auf die Beine zu helfen, aber auch während der Krise wollen wir ein Zeichen der Hoffnung senden,“ sagte Bürgermeister Michael Dreier. Er wird in einer der ersten Sendungen auch persönlich dabei sein.

Möglich gemacht wird das Angebot durch die Unterstützung der Stabsstelle Digitalisierung. Deren Leiterin Christiane Boschin-Heinz sieht in der Krise eine Chance: „Es ist jetzt der Moment, in dem die Digitalisierung zeigen kann, dass sie für die Kultur was tun kann. Den Moment wollen wir nutzen.“

Markus Runte, der im Kulturamt fürs Stadtmuseum arbeitet, ergänzte: „Das Stadtmuseum mit seinem Offenen Foyer versteht sich als Forum für die örtliche Kulturszene. Das haben wir mit den Jahresrückblicken und vielen andere Veranstaltungen gezeigt. Es ist richtig, dass wir das jetzt auch mit diesem Format fortsetzen.“

Werbung für den „Paderborner Kultur-Soli“

Paderborns Kulturdezernent Carsten Venherm erläuterte: „Das Anschauen ist natürlich kostenlos, aber wir werden in unserem Online-Angebot für den Paderborner Kultur-Soli werben, der aktuell durch ein Crowdfunding Geld für die Paderborner Kulturszene sammelt. So können sich alle, die die Kulturszene schätzen, direkt bedanken. Und umgekehrt können Künstler, die davon profitieren, bei uns ihre Dankeschön-Online-Beiträge ins Netz stellen.“ Kulturamtsleiter Christoph Gockel-Böhner wird die erste Sendung moderieren. Einige Beiträge beziehen sich direkt auf Paderborn.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7354393?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Nach tödlichem Absturz: Noch viele Fragen offen
Die beiden Wracks der Flugzeuge wurden einige hundert Meter voneinander entfernt, am Waldrand gefunden. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker