20 Personen mittlerweile aus häuslicher Quarantäne entlassen 172 Menschen im Kreis Paderborn an Corona erkrankt

Paderborn (WB). Im Kreis Paderborn sind insgesamt 172 Menschen positiv auf eine Corona-Virus-Infektion getestet worden (Stand: 27. März, 16.20 Uhr). Das ist gegenüber dem Vortag ein Anstieg um 24 Fälle.

Symbolbild.
Symbolbild.

Die Gesamtzahl schlüsselt sich auf wie folgt: Altenbeken: 1, Bad Lippspringe: 1, Borchen: 2, Büren: 4, Delbrück: 22, Bad Wünnenberg: 22, Hövelhof: 11, Lichtenau: 2, Paderborn: 98 und Salzkotten: 9

Elf Personen werden zurzeit im Krankenhausbehandelt, zwei davon intensivmedizinisch. 20 Personen konnten mittlerweile die häusliche Quarantäne verlassen.

Die Wartezeit auf einen Test in der zentralen Anlaufstelle des Kreises beträgt zurzeit im Durchschnitt drei Arbeitstage. Die Testkapazitäten der Anlaufstelle werden nächste Woche noch einmal deutlich erweitert. Eine Testung bei Hausärzten ist zusätzlich weiterhin möglich.

Hier die aktuellen Entwicklungen rund um Corona.

Kommentare

Unglaublich

Ich kam vor zwei Wochen aus dem Skiurlaub und hatte eindeutige Symptome. 2 unserer Hausärzte weigerten sich. Und einen Termin in der zentralen Anlaufstelle in Paderborn habe ich erst zwei Wochen nach Symptombeginn bekommen. In der Zwischenzeit habe ich leider beide Elternteile angesteckt! Danke für nichts!

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7346388?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F