Täter schlagen an einem Paderborner Parkhaus zu und erbeuten mehrere Geldkassetten Raubüberfall auf Geldtransporter

Paderborn (WB). Zwei Räuber haben am Freitag gegen 8.40 Uhr einen Geldtransporter im Parkhaus am Neuhäuser Tor überfallen. Einer der Täter bedrohte einen Mitarbeiter des Geldtransportunternehmens mit einer Schusswaffe, teilte die Polizei mit.

Das Parkhaus am Neuhäuser Tor war Tatort eines Raubüberfalls auf einen Geldtransporter.
Das Parkhaus am Neuhäuser Tor war Tatort eines Raubüberfalls auf einen Geldtransporter. Foto: Oliver Schwabe

Die Räuber erbeuteten mehrere schwarze Geldkassetten mit blauen Griffen. Danach seien sie aus dem Parkhaus in Richtung Ausgang zur Neuhäuser Straße geflüchtet. Die Mitarbeiter des Geldtransportunternehmens blieben unverletzt. Die Polizei leitete eine Großfahndung ein – bislang jedoch erfolglos.

Bei den Tatverdächtigen soll es sich um einen südländisch aussehenden Mann und einen dunkelhäutigen Mann handeln. Beide waren etwa 1,80 Meter groß und trugen Kapuzenjacken. Ein Täter trug eine blaue Jeans. Der Südländer hatte laut Polizei einen Rucksack aufgesetzt.

Bislang ist nicht bekannt, ob sie in der Nähe ein Fahrzeug bereitgestellt hatten und weitere Komplizen an dem Überfall beteiligt waren. Laut Polizei könnte die Beobachtung eines Zeugens von Bedeutung sein. Demnach stand zur Tatzeit ein weißer Volvo an der Paderstraße. Der Zeuge beobachtete, wie ein Mann zu dem Auto lief und auf der Beifahrerseite einstieg. Der weiße Kompakt-Wagen, eventuell ein Volvo C30, fuhr mit geöffneter Heckklappe in Richtung Neuhäuser Straße davon.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Notrufnummer 110 und unter der Telefonnummer 05251/3060 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7300072?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F