Viele Interessenten für die Siedlung Senneglück erwartet
Mieter für 200 Wohnungen gesucht

Paderborn (WB). In den Paderborner Wohnungsmarkt kommt Bewegung. Nach dem Abzug der Briten stehen in Sennelager auf einen Schlag 200 ehemalige Briten-Wohnungen zur Vermietung bereit. Die Siedlung in der Lahrkampstraße trägt den Namen „Senneglück“. Der charmante Name ist neu, die Siedlung nicht: Sie versprüht den Charme der 60er.

Sonntag, 02.02.2020, 03:00 Uhr aktualisiert: 02.02.2020, 05:00 Uhr
Insgesamt gibt es 272 Wohnungen an der Lahrkampstraße in Sennelager. Rund 60 sind aktuell belegt.

Zwischen Bielefelder und Staumühler Straße sowie Artilleriestraße und Am Heilandsfrieden stehen 38 Mehrfamilienhäuser in Reih und Glied. Sie werden von der ZBVV – Zen­tral Boden Vermietung und Verwaltung GmbH – vermarktet. Das beeindruckende Areal hat 40.200 Quadratmeter – das entspricht sechs Fußballfeldern.

Die ZBVV gehört zur ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe, die nach eigenen Angaben 60.000 Wohnungen deutschlandweit verwaltet. Die nächsten Standorte sind in Bielefeld und Gütersloh. In Paderborn ist die Wohnsiedlung Senneglück ihr erstes Projekt.

72 Garagen und 134 Stellplätze für Autos

„So eine Anlage ist ein Glücksfall“, ist Thomas Machtenberg begeistert, als er strammen Schrittes auf eines der Häuser zugeht. Bei der ZBVV ist er als Bereichsleiter Vermietung unterwegs. Im Vergleich zu anderen Wohnkomplexen habe man hier recht kleine Einheiten – sechs Wohnungen pro Hauseingang. Die Häuser sind drei- bis viergeschossig. Die Wohnblöcke sind umgeben von Grünflächen, dazu gibt es 72 Garagen und 134 Stellplätze für Autos. Ob drei oder vier Zimmer: Noch haben die Interessenten freie Auswahl.

„Die Häuser sind 1964 errichtet worden“, geht Renate Kahmann, die vor Ort das Vermietgeschäft managt, in die Details. Fast täglich kommen Interessenten. In den ersten zwei Wochen seien zwölf Wohnungen vermietet oder zumindest fest reserviert worden, sagt Thomas Machtenberg, während er die Tür zu einer Wohnung öffnet. Dahinter verbergen sich vier Zimmer, zwei Bäder, Einbauküche und ein Balkon. Das Ganze ist verteilt auf 80 Quadratmeter – die Räume sind folglich nicht allzu groß. Aber für eine drei- bis vierköpfige Familie sei hier ausreichend Platz, meint Machtenberg.

Drei und vier Zimmer mit Einbauküche und Balkon

Für Paare und Alleinstehende eignen sich die Drei-Zimmer-Wohnungen mit rund 70 Quadratmetern. Das Besondere der ehemals von den Briten genutzten Wohnungen ist die Ausstattung: Alle haben eine ordentliche Einbauküche (allerdings mit altem Herd) sowie überwiegend dicke, dunkelrote Teppichböden. Dort, wo Böden Schäden hätten, werde nach Absprache Laminat oder PVC verlegt. Die Bäder seien vor zehn Jahren erneuert worden – schlicht, aber zweckmäßig. Die Treppenhäuser sind etwas in die Jahre gekommen.

Allzu viel wolle man in die Wohnungen nicht investieren, um die Mieten nicht in die Höhe zu treiben, sagt Machtenberg. Diese werden mit 6,10 bis 7,25 Euro pro Quadratmeter angegeben. Zum Vergleich: Andere Anbieter im Paderborner Stadtgebiet verlangen bei einer Altbauwohnung durchaus auch unter sechs Euro. Man sei optimistisch, dass die Nachfrage von Interessenten groß genug sei. Die Häuser werden aber wohl nicht bis Ende 2020 voll belegt sein.

Kritik an ZBVV

Im Internet kursieren kritische Bewertungen an der ZBVV aus anderen Städten. Dazu sagt das Unternehmen: „Bei 60.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten kann es immer wieder zu Schwierigkeiten bei der Vermietung kommen. Die Bewertungen sind nicht repräsentativ, da zufriedene Mieter seltener eine positive Bewertung abgeben als unzufriedene Mieter. Die überwiegende Anzahl ist mit dem Service zufrieden.“

Kommentare

Birgit Ulsahs  wrote: 03.02.2020 11:01
Am Heidland Frieden Sennelager
Die Häuser wurden alle über Jahre hinweg von den deutschen Steuerzahler bezahlt egal was an denHöuserngemacht werden musste Arbeiter die bei den Briten angestellt waren mussten mit wenig Gehalt die Häuser dort sauber halten Container wurden auch von den Steuerzahler bezahlt wie alles dort
Total 1 comments
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7230938?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Hitler-Parodie auf Handy: Polizistin zu Unrecht beurlaubt
„Weihnachten mit Hitler“ heißt die Parodie, von der ein Polizist einen Screenshot verschickt haben soll. Foto: Youtube Foto:
Nachrichten-Ticker