Paderbornerin Elisabeth „Lissy“ Ishag moderiert ZDF-Sendung „Hallo Deutschland“ Nach Drehschluss zurück in die Heimat

Paderborn (WB). Zwei Dinge waren für sie bereits als Mädchen klar: Sie wollte Radio machen und sie wollte nach Paderborn. Für Elisabeth „Lissy“ Ishag aus Marsberg gab es da gar kein großes Verhandeln. Und so zog sie nach dem Abitur direkt zum Studium an die Pader und fand bei Radio Hochstift erste Jobs als freie Mitarbeiterin. Heute ist Lissy Ishag vielen als das Gesicht der ZDF-Nachmittagssendung „Hallo Deutschland“ bekannt.

Von Christian R. Schlichter
Lissy Ishag ist das Gesicht der ZDF-Nachmittagssendung „Hallo Deutschland“. Nach Drehschluss fährt die gebürtige Marsbergerin gerne zurück in ihrer Heimat.
Lissy Ishag ist das Gesicht der ZDF-Nachmittagssendung „Hallo Deutschland“. Nach Drehschluss fährt die gebürtige Marsbergerin gerne zurück in ihrer Heimat. Foto: ZDF

Jede zweite Woche verbringt sie deshalb in Mainz, beim Sender. Doch wenn die Kollegen des „Hallo-Deutschland“-Teams am Freitag das ZDF verlassen, packt auch sie ihre Sachen und bricht in Richtung Heimat auf.

Nach dem Studium zum Radio

Groß, schlank, immer im Kleid und nie um ein Lächeln verlegen – Fernsehzuschauer kennen Lissy Ishag als stets sympathische Moderatorin, die mit allen Reportagen und Nachrichten souverän umgehen kann. Ishags Vaters stammte aus Ägypten; als Arzt hatte er in Marsberg praktiziert. Ihre Mutter ist Mezzosopranistin. Mittlerweile lebt auch sie in Paderborn, doch an das Elternhaus in Marsberg denken beide gerne zurück. Aber jetzt ist Paderborn Lissy Ishags Zuhause!

Das Studium der Anglistik, Amerikanistik und Literaturwissenschaft schloss sie 2005 in Paderborn ab und ging dann nahtlos ins Volontariat zu Radio NRW nach Oberhausen. Dort wird das Programm für die Lokalfunksender im Lande erstellt. Viel Verantwortung hatte sie dort; zum Lernen sei es eine tolle Zeit gewesen, sagt sie im Rückblick. Allerdings war es viel Arbeit und das fern der Heimat.

Da traf es sich gut, dass nach der Ausbildung zur Redakteurin und Moderatorin der WDR auf sie aufmerksam wurde. Zwischen 2010 und 2013 moderierte sie die Lokalzeit aus Bielefeld. An diese Zeit können sich noch viele Paderborner erinnern. Obwohl Lissy Ishag seit sechseinhalb Jahren nun beim ZDF die Nachmittagssendungen moderiert, wird sie auf die Jahre in Bielefeld immer wieder angesprochen.

TV-Zuschauer haben Babybauch wachsen sehen

Lange hat Lissy Ishag direkt auf den Dielen gewohnt, näher an den Quellen und mehr Paderborn geht kaum. Zwei Kinder hat sie bekommen, manche Fernsehzuschauer haben den Babybauch wachsen sehen. Jedes Mal kam die Moderatorin aber nach drei Monaten zum Sender zurück. Hilfreich war da die Arbeitsaufteilung.

Lissy Ishag arbeitet wochenweise im Wechsel mit einer Kollegin. Dann beginnt ihr Tag in Mainz um zehn Uhr mit der ersten Konferenz und endet gegen 19 Uhr mit der Nachbesprechung. Sonntagabends fährt sie nach Mainz, kommt freitags abends wieder und hat dann abgesehen von einigen Aufträgen als Sprecherin eine ganze Woche Zeit für die Familie. Mit Kindern und Ridgeback-Mischling „Hose“ ist sie dann in der Stadt unterwegs.

Starallüren kennt Ishag nicht; wer sie anspricht merkt schnell, dass sie die Sprache der Menschen in der Stadt genau kennt. Und manchmal wird auch spürbar, dass ein Job beim Fernsehen einen auch als Mensch ganz schon herausfordert.

Freud und Leid in der Live-Sendung

Denn in der täglichen Livesendung wird das ganze Leben zum Thema: Freud und Leid, üble Verbrechen inklusive. Auch das muss eine Moderatorin bei allen persönlichen Gefühlen souverän meistern. Manchmal nehme sie das mit, sagt Ishag. Flexibel muss sie immer sein, manchmal entscheide sich erst in der Moderation was die Sendung bringe.

Paderborn ist und bleibt ihr Lebensmittelpunkt, da ist sich Lissy Ishag sicher. Ob mit dem Hund auf dem Monte oder mit dem Rad entlang der Pader: Lissy Ishag liebt die Vielfalt Paderborns.

Manche Menschen sprechen die Moderatorin in der Stadt an, meistens geht es dann um ihre Outfits in der Sendung. Erstaunlich ist, dass viele Menschen sie duzen. Vielleicht, weil sie Lissy Ishag ja bestens zu kennen glauben, ist sie doch an vielen Nachmittagen auf dem Bildschirm zu Gast in deren Wohnzimmern. Lissy Ishag ist auch in den sozialen Medien zu finden und gibt dort Einblicke in ihr Leben, das genauso bunt ist wie Paderborn.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7175115?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F