Inzwischen sechste gemeldete Straftaten in Schloß Neuhaus
Silvester: noch ein Einbruch

Paderborn  (WB). Zur Serie der Wohnungseinbrüche in Schloß Neuhaus an Silvester ist eine sechste Tat hinzuzurechnen.

Donnerstag, 02.01.2020, 12:39 Uhr aktualisiert: 03.01.2020, 09:12 Uhr
Symbolbild. Foto: Hannemann

Am Neujahrsvormittag kehrten die Bewohner eines Einfamilienhauses am Deipenweg gegen 10 Uhr heim. Sie hatten das Haus tags zuvor gegen 16 Uhr verlassen. Während ihrer Abwesenheit stiegen Einbrecher nach Polizeiangaben durch ein aufgebrochenes Kellerfenster ins Haus ein. Die Einbrecher entwendeten einen Tresor, der aufgebrochen auf dem Grundstück gefunden wurde. Die Täter erbeuteten Bargeld, Münzen und Goldbesteck.

Am Deipenweg hatten Nachbarn gegen 21.15 Uhr den Einbruch in ein anderes Haus bemerkt. Ein dunkel gekleideter Täter wurde gesehen, als er aus einem Fenster sprang und flüchtete.

Weitere Einbrüche waren von der Bernhard-Manegold-Straße, Mastbruchstraße und vom Wiesenpfad gemeldet worden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 05251/3060 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7166046?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Teil-Lockdown wird bis in den Januar verlängert
Zusammengestellte Stühle stehen vor einem gastronomischen Betrieb in Potsdam.
Nachrichten-Ticker