Erzbischof Hans-Josef Becker feiert Jahresschlussmesse im Hohen Dom zu Paderborn „Zeit ist ein kostbares Geschenk Gottes“

Paderborn (WB). Der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker hat zum Jahreswechsel an die Begrenztheit der Zeit erinnert. Die Zeit sei „wie ein begrenzter Vorrat an Jahren, der uns geschenkt ist“, mahnte Becker in seiner Predigt am Silvesterabend im Pader­borner Dom. Sie falle uns zu wie ein Geschenk des Himmels, wer die Zeit auf diese Weise erfahre, könne sich gelassen der Gegenwart zuwenden, sagte der Erz­bischof. Zeit könne zum kostbaren Geschenk werden, das Menschen füreinander haben.

Zahlreiche Gläubige feierten mit Erzbischof Hans-Josef Becker die Jahresschlussmesse im Hohen Dom.
Zahlreiche Gläubige feierten mit Erzbischof Hans-Josef Becker die Jahresschlussmesse im Hohen Dom. Foto: Besim Mazhiqi

Demgegenüber werde Zeit im modernen Empfinden als „gleichbleibendes Kontinuum“ wahrgenommen, hob der Erzbischof hervor. Becker erinnerte in diesem Zusammenhang an die Begrenztheit der Zeit: „Ein Tag geht zu Ende, ein Jahr geht zu Ende, ein Jahrhundert geht zu Ende, ein Leben geht zu Ende. Unsere Zeit ist befristet. Und nicht nur unsere persönliche Lebenszeit hat ein Ende, sondern die Zeit überhaupt.“ Eine Sanduhr zeige, dass die Zeit verrinne, weniger werde, ablaufe, nicht unendlich lang sei, veranschaulichte der Erzbischof.

Eng verbunden mit der Vorstellung einer endlos laufenden Zeit sei die Erwartung, dass auch der Fortschritt und das Wachstum immer so weiter gingen. „Der Traum permanenter Wiederholbarkeit ist nah am Machbarkeitswahn“, sagte Becker und appellierte: „Man kann nicht auf Probe leben!“ Der Mensch habe eine hohe Verantwortung im Umgang mit der Zeit und mit dem Leben.

Am Ende des festlichen Pontifikalamtes im Hohen Dom spendete der Paderborner Erzbischof den mitfeiernden Gläubigen den Eucharistischen Segen. Becker schloss seine Predigt mit einem Segenswunsch: „Mögen Sie, wo immer Sie stehen, die Kraft und den Frieden finden, sich gelassen dem jeweiligen Jetzt zuzu­wenden!“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7164984?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F