Polizei sucht Zeugen nach einem Verkehrsunfall mit leicht verletzter Frau
Fußgängerin angefahren und entfernt

Paderborn (WB). Die Polizei sucht Zeugen nach einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Fußgängerin am Mittwochmorgen im Kreuzungsbereich der Römerstraße mit der Münsterstraße in Paderborn-Elsen. Die 28-jährige Frau wollte die Münsterstraße gegen 7.45 Uhr über eine grüne Ampel in Richtung Merschweg überqueren. Dabei wurde sie von einem unbekannten Fahrer in einem weißen Kleintransporter am Ellenbogen erfasst.

Donnerstag, 05.12.2019, 12:46 Uhr aktualisiert: 05.12.2019, 12:50 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Der Transporter war von der Römerstraße aus in Fahrtrichtung Delbrück auf die Münsterstraße eingebogen. Ohne sich um die leichtverletzte Frau, die zur Unfallzeit eine orangene Warnkleidung trug, zu kümmern, setzte der Fahrer seinen Weg fort. Auf der linken Seite des Fahrzeugs soll ein Schriftzug in schwarzer und gelber Schrift angebracht gewesensein. Die Polizei bittet Zeugen, sachdienliche Hinweise über die Telefonnummer 05251/3060 zu melden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7111722?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
BGE: Deckgebirge in Gorleben nicht ausreichend für Endlager
Stefan Studt (r.), BGE-Vorsitzender und Steffen Kanitz, Mitglied der Geschäftsführung der BGE, zeigen eine Landkarte mit Teilgebieten für die Endlagersuche.
Nachrichten-Ticker