Duo aus Detmold soll Taten in Paderborn, Bielefeld und in Lippe begangen haben Mutmaßliche Bäckerei-Einbrecher festgenommen

Paderborn (WB). Einen kreisübergreifenden Fahndungserfolg hat die Paderborner Polizei am frühen Freitagmorgen erzielt. Nach zwei in der Nacht in Paderborn und Paderborn-Elsen verübten Einbrüchen in Bäckereien haben Polizisten zwei Tatverdächtige (22/29) vorläufig festgenommen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Die aus Detmold stammenden Männer stehen im Verdacht, mehr als ein Dutzend ähnlicher Taten im Kreis Lippe sowie weitere Einbrüche in Bielefeld verübt zu haben.

Gegen 3.20 Uhr wurde ein Einbruch in eine Bäckereifiliale an der Borchener Straße in Paderborn gemeldet. Täter sollten sich zu diesem Zeitpunkt noch am Tatort befinden.

Flüchtenden auf Hinterhof eingekreist

Die Polizeileitstelle setzte mehrere Streifenteams ein. Als die ersten Polizistinnen und Polizisten am Tatort eintrafen, flüchtete ein Tatverdächtiger zu Fuß. Der Mann wurde von den Einsatzkräften verfolgt. Er lief über mehrere Straßen und verschwand in Gärten. Auf einem Hinterhof an der Albinstraße konnte der Flüchtende eingekreist und schließlich vorläufig festgenommen werden.

Bei der Durchsuchung des 22-Jährigen entdeckten die Polizisten beweiserhebliche Tatmittel. Ein mutmaßlicher Komplize flüchtete zeitgleich mit einem Auto vom Tatort. Der Wagen wurde von einer Streife verfolgt und konnte an der Ecke Pipinstraße gestoppt werden.

Täter hatten es auf Tresore abgesehen

In dem Fahrzeug entdeckten die Beamten einen Tresor, Einbruchsutensilien sowie weitere Beweismittel, die den Zusammenhang mit einer Serie von Bäckereieinbrüchen vermuten lassen. Das Auto wurde samt Inhalt sichergestellt und der 29-jährige Fahrer vorläufig festgenommen.

Das Auto der Tatverdächtigen war bereits eine Stunde zuvor nach einem Einbruch in eine Bäckereifiliale an der Gesselner Straße in Elsen aufgefallen. Aus der Filiale war der Tresor gestohlen worden. Im Laufe der Nacht wurden weitere Bäckereieinbrüche im Kreis Lippe und Bielefeld bekannt. Im Kreis Lippe sind in den vergangenen Wochen 14 ähnliche Einbrüche verübt worden.

Ziel der Einbrecher waren die Tresore in den Backshops. Mit den vorläufigen Festnahmen in Paderborn und den sichergestellten Beweismitteln könnte die Serie jetzt geklärt und beendet sein. Die Ermittlungen dauern in allen Polizeibehörden an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7098072?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F