Stau: Autofahrer fährt auf Lkw auf – zwei Kinder verletzt im Krankenhaus Vater stirbt bei Unfall auf A33

Paderborn (WB/mba). Ein 32-jähriger Autofahrer aus Marsberg ist am Freitag bei einem Unfall auf der A33 bei Paderborn in Fahrtrichtung Brilon ums Leben gekommen. Die beiden Kinder des Mannes, die mit im Auto saßen, wurden bei dem Unfall verletzt und in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Die Unfallstelle auf der A33. Der Ford Mondeo des 32-Jährigen aus Marsberg ist vorne schwer beschädigt. Der Autofahrer starb noch an der Unfallstelle, teilte die Polizei mit.
Die Unfallstelle auf der A33. Der Ford Mondeo des 32-Jährigen aus Marsberg ist vorne schwer beschädigt. Der Autofahrer starb noch an der Unfallstelle, teilte die Polizei mit. Foto: Oliver Schwabe

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann um 13.29 Uhr mit seinem Ford Mondeo am Ende eines Staus zwischen den Anschlussstellen Paderborn-Zentrum und Mönkeloh auf das Heck eines Lkw aufgefahren. Die Ursache für den Auffahrunfall ist noch unklar.

Trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen sei der 32-Jährige noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlegen. Die beiden Kinder sind nach Angaben der Polizei leicht verletzt worden. Sie wurden mit Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte sich der Verkehr in dem Bereich gestaut. Warum, konnte die Polizei am Freitag nicht sagen. Richtung Brilon, also nur unweit von der Unfallstelle entfernt, wird im Bereich zwischen Borchen und Bad Wünnenberg die Fahrbahn erneuert. Am Ende des Staus seien die Fahrzeuge immer wieder langsam angefahren und zum Stillstand gekommen.

Die Polizei schätzt den Schaden auf 10.000 Euro. Den Ford Mondeo wurde abgeschleppt und von der Polizei sichergestellt.

Während der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen wurde der Verkehr in Richtung Brilon an der Anschlussstelle Paderborn-Zentrum abgeleitet. Es bildete sich ein Stau von gut fünf Kilometern. Gegen 15:25 Uhr wurde die A33 in Richtung Brilon wieder freigegeben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7008558?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F