A33-Anschlussstelle gesperrt – Stau auf der Bielefelder Straße in Sennelager Lkw-Anhänger kippt um

Paderborn (WB/mba). Bei einem Unfall auf der Bielefelder Straße in Paderborn-Sennelager ist am Montag ein Lkw-Anhänger umgekippt.

Der Kran, der später den umgekippten Lkw-Anhänger aufrichten sollte, befindet sich hier noch bei der Anfahrt zur Unfallstelle.
Der Kran, der später den umgekippten Lkw-Anhänger aufrichten sollte, befindet sich hier noch bei der Anfahrt zur Unfallstelle. Foto: Marion Neesen

Laut Polizei wollte der Lkw-Fahrer gegen 15.20 Uhr von der A33-Anschlussstelle Sennelager nach rechts Richtung Hövelhof abbiegen. Dabei sei der Anhänger aus bislang ungeklärter Ursache umgekippt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Die A33-Anschlussstelle musste gesperrt werden. Der Verkehr auf der Bielefelder Straße wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es bildeten sich Staus in beide Richtungen. Bevor ein Kran den Anhänger wieder aufrichten konnte, mussten zunächst die Elektrogeräte, mit denen das Fahrzeug beladen war, auf einen weiteren Lkw umgeladen werden.

Am Abend waren die Bergungsmaßnahmen abgeschlossen. Teile der Unfallstelle sind aber noch abgesperrt, weil auch die Fahrbahn in Mitleidenschaft gezogen worden war.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7001113?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F