Libori-Galerie in Paderborn für zwei Stunden evakuiert
Autobrand in der Libori-Galerie

Paderborn (WB). Die Libori-Galerie in Paderborn musste am Dienstagmorgen für etwa zwei Stunden evakuiert und komplett gesperrt werden. Grund war der Brand eines Autos auf dem zweiten Parkdeck. Verletzt wurde niemand.

Dienstag, 03.09.2019, 11:10 Uhr aktualisiert: 03.09.2019, 11:46 Uhr
Das Auto ist nach dem Brand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Foto: Polizei

Eine 50-jährige Frau hatte einen VW Golf gegen 8.45 Uhr geparkt und beim Aussteigen Brandgeruch und Qualmentwicklung aus dem Motorraum festgestellt. Auch die Brandmeldeanlage sprang an. Die Feuerwehr Paderborn konnte das Feuer am Auto schnell unter Kontrolle bringen. Weitere Fahrzeuge wurden durch den Brand nicht beschädigt. Die Evakuierung des Parkdecks sowie des Einkaufsbereichs der Galerie verlief ebenso ohne Zwischenfälle, teilt die Polizei mit.

Während der Zeit der Löscharbeiten und der Bergung des Golfs waren die Zugänge und die Zufahrt zur Libori-Galerie sowie die Fahrspur vom Busdorfwall in Richtung Liboriberg gesperrt. Die Paderborner Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6897457?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Ein Ende und ein Anfang
Rheda-Wiedenbrück: Eine Luftaufnahme der Tönnies Holding. Foto: Guido Kirchner/dpa
Nachrichten-Ticker