Spaziergänger entdeckt toten Mann – Identität noch völlig unklar Leichenfund wirft Fragen auf

Paderborn (WB). Wer ist der Tote? Das ist momentan die zentrale Frage, der die Ermittler der Polizei nachgehen. Bislang gibt es keinen Hinweis auf die Identität der Person, die am Habichtsee gefunden wurde. Die Polizei sagte am Samstagmorgen: »Wir haben noch keine neuen Erkenntnisse.«

Von Ingo Schmitz
Im Waldstück am Habichtsee bei Schloß Neuhaus ist die Leiche eines unbekannten Mannes entdeckt worden. Der rote Punkt auf der Karte zeigt den ungefähren Fundort. Die Polizei hofft nun auf Hinweise zur Identität der Person.
Im Waldstück am Habichtsee bei Schloß Neuhaus ist die Leiche eines unbekannten Mannes entdeckt worden. Der rote Punkt auf der Karte zeigt den ungefähren Fundort. Die Polizei hofft nun auf Hinweise zur Identität der Person. Foto: Google Maps

Der Habichtsee ist ein wunderschönes Erholungsgebiet, das viele Jogger, Spaziergänger, Angler und Ausflügler anlockt. Es gibt einen kleinen Strand und einen Wald mit Wegen. In dieser Idylle hat ein Mann am Freitag eine grausige Entdeckung gemacht: Zwischen den Bäumen lag die zum Teil stark verweste Leiche eines Unbekannten.

Viele Menschen aus Paderborn und der gesamten Region reagieren in den sozialen Netzwerken betroffen auf den Leichenfund. Sie können sich nicht vorstellen, warum niemand den Mann vermisst. Einige mutmaßen, dass vielleicht die Urlaubszeit dazu geführt hat, dass das Verschwinden des Unbekannten bislang unentdeckt geblieben ist.

»Es gibt keine Vermisstenmeldungen«, stellte Michael Biermann, Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Paderborn, fest. Einige entdeckte Gegenstände sollen helfen, den Namen des Toten herauszufinden. Eines steht aber schon jetzt fest: Die Leiche muss etwa drei Wochen dort in der freien Natur gelegen haben.

Vermutlich keine Straftat

War es eine Straftat? Aus Sicht des Pressesprechers gibt es offenbar einige Hinweise, die für einen Suizid sprechen. Doch die Ermittlungen seien in diesem Punkt noch nicht abgeschlossen, erklärte er. »Hinweise auf Fremdverschulden liegen bisher nicht vor«, hieß es dazu.

Dass die Leiche überhaupt gefunden wurde, ist einem Hund zu verdanken, der mit seinem Herrchen sowie weiteren Hunden am Freitagmorgen unterwegs war. Um 8.30 Uhr erreichte der Spaziergänger mit seinen Vierbeinern den Waldweg am Habichtsee. »Der Mann nahm starken Verwesungsgeruch wahr. Einer seiner Hunde entdeckte dann den Leichnam im Unterholz«, berichtete Biermann. Daneben habe ein auffälliges, fast neuwertiges E-Bike gelegen.

Notfallseelsorger kümmert sich um Zeugen

Der Zeuge stand sichtlich unter dem Eindruck des grausigen Fundes. Ein Notfallseelsorger übernahm die Betreuung des Mannes, während die alarmierten Kripobeamten der Paderborner Polizei am Tatort auf Spurensuche gingen. »Es konnten keine Dokumente gefunden werden, die Hinweise auf die Identität des Toten geben«, teilte die Polizei mit.

Der hohe Verwesungsgrad der Leiche lässt die Ermittler davon ausgehen, dass der Tote seit mindestens drei Wochen am Fundort gelegen haben muss. Das erschwere die Identifizierung, die Beschreibung ist daher vage. Demnach ist der Tote zwischen 20 und 60 Jahre alt, 1,80 Meter groß und von normaler Statur.

Beschreibung der Fund-Stücke

Allerdings gibt es einige auffällige Fundstück, die Zeugen wieder erkennen könnten. Dazu zählen eine schwarze »Jack-Wolf­skin«-Softshelljacke Größe L, eine schwarze Jogginghose Größe XL, schwarze »Adidas«-Sneaker Größe 44, schwarzgraue Socken, eine schwarze Casio-Digital Herrenarmbanduhr, ein Red Bull-Tabakpäckchen mit Blättchen und zwei Feuerzeugen sowie ein Schlüsselbund. An den Schlüsseln befinden sich ein Lederanhänger mit aufgedrucktem Herz und ein Einkaufswagen-Chip mit dem Paderborner Drei-Hasen-Motiv. Am Schlüsselbund hängen ein Haus- und ein Wohnungstürschlüssel sowie zwei Fahrradschlüssel. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein neuwertiges Prophete-Elektrofahrrad »Keep Moving« mit integriertem AEG-Akku. Die Polizei hofft nun auf Hinweise auf den Mann. Sie nimmt Infos unter Telefon 05251/3060 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6838828?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F