Nach dem tragischen Tod eines Feuerwehrmannes während einer Einsatzfahrt
Trauerflor an Feuerwehrfahrzeugen

Paderborn (WB). Nach dem Tod eines Angehörigen der Berufsfeuerwehr Hagen bei einer Einsatzfahrt hat der Paderborner Kreisbrandmeister Elmar Keuter, zugleich Vorsitzender des Verbandes der Feuerwehren im Kreis Paderborn, die Leiter der Feuerwehren im Kreisgebiet aufgefordert, für die kommenden sieben Tage Trauerflore an den Einsatzfahrzeugen anzubringen.

Mittwoch, 07.08.2019, 14:51 Uhr aktualisiert: 07.08.2019, 14:56 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

Damit will Keuter die Anteilnahme der Feuerwehrleute aus dem Kreisgebiet am Tod von Armin Samsen ausdrücken. »Mit der Familie und den Angehörigen der Feuerwehr Hagen trauern wir um einen Feuerwehrmann, der im Rahmen seiner Dienstausübung sein Leben verlor«, sagte Keuter.

Samsen war am Freitag vergangener Woche bei einer Einsatzfahrt aus dem Feuerwehrfahrzeug gestürzt und hatte dabei schwere Kopfverletzungen erlitten, denen er am Dienstagabend erlag.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6833400?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Neuhaus fordert mehr Selbstvertrauen
DSC-Trainer Uwe Neuhaus
Nachrichten-Ticker