Täter verletzen 64-jährige Mitarbeiterin – Polizei fahndet nach zwei Männern
Raubüberfall auf Paderborner Burger-King-Filiale

Paderborn (WB). Bei einem Raubüberfall auf die Burger-King-Filiale an der Detmolder Straße ist am Montagmorgen eine 64-jährige Mitarbeiterin verletzt worden. Die Polizei fahndet nach mindestens zwei flüchtigen Tätern und sucht Zeugen.

Montag, 08.07.2019, 12:42 Uhr aktualisiert: 08.07.2019, 12:44 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Die maskierten Täter begaben sich gegen 6 Uhr von der Arminiusstraße aus zum Hintereingang des Restaurants. Als ihnen die Mitarbeiterin öffnete, griffen sie die 64-Jährige sofort an. Sie stießen die Frau zu Boden und verlangten Bargeld. Dabei bedrohten die Räuber die Frau mit einem Messer. Durch weitere Angriffe erlitt das Opfer mehrere blutende Kopfverletzungen. Ihre Beute steckten die Täter in eine schwarze Umhängetasche und flüchteten durch den Hintereingang zur Arminiusstraße. Möglicherweise hatten die Täter in der Nähe ein Fahrzeug bereitgestellt.

Dem verletzten Opfer gelang es nach der Tat, einen Notruf abzusetzen. Die Polizei leitete sofort Fahndungsmaßnahmen ein. Mit einem Rettungswagen wurde die Verletzte zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Beide Täter sollen etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß sein. Sie waren dunkel gekleidet und mit Sturmhaube beziehungsweise Tuch und Mütze maskiert.

Die Polizei sucht Zeugen, die kurz vor oder nach 6 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe gesehen haben und bittet um Hinweise unter Telefon 05251/3060.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6761261?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Ahlers baut 80 Arbeitsplätze ab
Ahlers-Firmenzentrale in Herford
Nachrichten-Ticker