Buntes Familienfest im Riemekepark mit Flohmarkt, Tanz und viel Live-Musik
Festplatz wird zur Freiluftarena

Paderborn (WB). Sieben Tage »Kunst und Spiel hinter Höfen« – das traditionelle Kultur- und Begegnungsfest im Riemekeviertel hat auch bei seiner 17. Auflage nichts von seinem Charme verloren. Es ist inzwischen eine etablierte Größe und gehört längst zu den publikumsträchtigsten Stadtteilfesten Paderborns.

Montag, 08.07.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 08.07.2019, 14:48 Uhr
Viel Live-Musik hatte das Riemekeviertel am Wochenende zu bieten. So gab es auch Rock ‘n’ Roll und Boogie Woogie mit der Band Rockin’ Chair Foto: Michael Welling

Das zeigte sich besonders am Wochenende, an dem traditionell das große Familienfest im Riemekepark mit mehreren tausend Besuchern als Höhepunkt der Festwoche gefeiert wurde. Zahlreiche Attraktionen lockten rund um den Festplatz am Riemekekolk, der wieder einmal zur Freiluftarena wurde. Um sowohl gegen zu starke Sonne als auch gegen den ein oder anderen Regenschauer gewappnet zu sein, hatten die Verantwortlichen der Interessengemeinschaft »dasRiemeke.de« die Zahl der Zelte erhöht.

An 120 Flohmarktständen kaum noch ein Durchkommen

Erster großer Höhepunkt war der riesige Flohmarkt »Kram am Kolk«, der rund um den Teich regelmäßig zur Faszination des Quartierfestes beiträgt. Hier war an den 120 Ständen und zahlreichen Kinderständen am Samstagnachmittag kaum noch ein Durchkommen, so viele Besucher tummelten sich im weitläufigen Park. Parallel zum Flohmarkt startete das Musikprogramm auf der großen Bühne der Festwiese, umsäumt von zahlreichen Ständen für das leibliche Wohl. Essen und Getränke gab es wieder zu sehr zivilen Preisen, da das Fest keinerlei Gewinnabsichten hat und fast alle ehrenamtlich arbeiten. Sogar die geringen Standgebühren für die Flohmarkstände werden für einen guten Zweck gespendet. Auf der Bühne gaben sich am Samstag die Bands »Rockin’ Chair«, »Monkey Moon« und »Salzderhelden reloaded« das Mikro in die Hand. Selbst der zum Abend hin einsetzende ergiebige Regen konnte die Stimmung kaum trüben.

Gottesdienst auf der Open-Air-Bühne

Der Sonntag startete dann traditionell mit einem gemeinsamen Gottesdienst auf der Open-Air-Bühne, bevor die »WST Band« mit Blues & Jazz zum Frühschoppen einlud. Im Anschluss sorgten Auftritte der Tanzschule Möllmann und der Gruppe Brasil Dance für Unterhaltung.

Am Nachmittag waren schließlich noch Toni Kaltenberg und DJ Cut zu sehen und hören, bevor am Abend die Gruppe »Rentarasta« mit Reggae im Park das erfolgreiche Wochenende musikalisch beendete.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6760035?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Geburtstagsfeier: Fast 1000 Schüler und Lehrer in Quarantäne
Nach der Familienfeier steigen die Coronazahlen weiter. Aktuell sind zehn Schulen betroffen. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker