Chopperclub Paderborn präsentiert Show im Safariland Stukenbrock
Biker sammeln fürs Kinderhospiz

Paderborn/Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Der Chopperclub Paderborn hat ein ehrgeiziges Ziel: Bei der 16. internationalen Bike- und Rock-Show am Samstag, 6. Juli, im Safariland Stukenbrock zugunsten des Kinderhospizes in Bethel soll die 100.000-Euro-Spendenmarke geknackt werden.

Donnerstag, 04.07.2019, 15:00 Uhr aktualisiert: 04.07.2019, 15:28 Uhr
Der Chopperclub Germany sammelt mit seiner alljährlichen Bike- und Rock-Show im Safariland Stukenbrock fleißig Spenden für das Kinderhospiz Bethel. Zum Tag der offenen Tür stattete der Initiator dieser Aktion, der Paderborner Michael Förster (vorne links), den jungen Bewohnern mit vielen Bikern einen Besuch ab.

Die Bike- und Rock-Show des Chopperclubs Germany hat sich im Laufe der Jahre zu einem großen Familienfest entwickelt. Biker aus ganz Europa reisen zu diesem Treffen an, präsentieren ihre Chopper und Streetfighter. Live-Musik und Bikerspiele, die Prämierung der Bikes in diversen Kategorien stehen von 10 Uhr an auf dem Programm. Traumhafte US-Classic-Cars präsentieren sich auf der Aktionsfläche.

Engagement seit 16 Jahren

Seit insgesamt 16 Jahren, davon zehn Jahre im Safariland, engagiert sich der Chopperclub Paderborn gemeinsam mit heimischen Betrieben und Handwerksunternehmen für das Kinderhospiz. Insgesamt ist in dieser Zeit ein hoher fünfstelliger Betrag zusammengekommen. »In diesem Jahr möchten wir die Summe von 100.000 Euro überschreiten«, sagt Michael Förster, Präsident des Chopperclubs Paderborn. Förster ist auch Initiator dieser Aktion.

Wer helfen möchte, hat dazu auf der Internetseite des Chopperclubs Gelegenheit. Förster: »Selbst kleine Beträge helfen dem Kinderhospiz, einem Ort der Geborgenheit und Wärme für unheilbar kranke Kinder und deren Familien. Jeder Cent zählt!«

Deutlich ermäßigter Eintrittspreis

Normalerweise kostet der Eintritt ins Safariland 32,50 Euro. Während der Bike- und Rock-Show zahlen Besucher einen ermäßigten Eintrittspreis von 12,50 Euro pro Person (Kinder unter drei Jahren frei). Voraussetzung: An der Einfahrt zum Zoo muss ein Teil vorgezeigt werden, das etwas mit dem Motorrad zu tun hat: zum Beispiel Handschuh, Helm, Nierengurt, Zündschlüssel oder den Flyer zur Veranstaltung.

Jeweils 2,50 Euro pro Ticket gehen direkt an das Kinderhospiz Bethel. Weitere Spenden sind vor Ort als »Helmspende« und auf das Spendenkonto DE 48 4805 0161 0000 0040 77, Stichwort »Chopperclub« Kinderhospiz Bethel, Sparkasse Bielefeld, möglich.

Eine Million Euro braucht die Einrichtung jährlich. Das Kinder- und Jugendhospiz Bethel begleitet erkrankte Kinder zusammen mit ihren Angehörigen und Freunden auf dem oft langen Krankheitsweg. Das Ziel der Einrichtung: »In einfühlsamer Geborgenheit wollen wir den Betroffenen Kraft geben, damit auch die letzte Lebensphase im Hellen liegt«.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6747106?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Gerhard Weber ist tot
Moderunternehmer Gerhard „Gerry“ Weber ist in der Nacht vom 23. auf den 24. September verstorben. Foto: Hans-Werner Buescher
Nachrichten-Ticker