Unwetterwarnung für Paderborn zwingt Veranstalter kurzfristig zur Absage
Skatenight ist ins Wasser gefallen

Paderborn (WB). Die diesjährige Premiere der Paderborner Skatenight ist am Freitag im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen. Spielverderber war ein aufziehendes Gewitter.

Samstag, 08.06.2019, 10:21 Uhr aktualisiert: 08.06.2019, 10:24 Uhr
Agnieszka, Nico, Reinhard, Marco, Micha, Reinhard, Hans Peter und Eva (von links) nahmen die Absage mit Humor Foto: Oliver Schwabe

Am Abend entschieden die Veranstalter vom SC Grün-Weiß Paderborn kurzfristig, den für 20 Uhr geplanten Start auf dem Maspernplatz abzusagen. Grund war eine Unwetterwarnung, die exakt zum Veranstaltungsbeginn eine Gewitter vorhersagte. Viele Teilnehmer, die sich bereits im Startbereich versammelt hatten, mussten wohl oder übel unverrichteter Dinge wieder abziehen – darunter auch Agnieszka, Nico, Reinhard, Marco, Micha, Reinhard, Hans Peter und Eva. Die Hobbyskater nahmen die Absage aber mit Humor und werden bei einem der weiteren für dieses Jahr geplanten Skatenights dabei sein.

Kommentare

Paderburner  wrote: 08.06.2019 11:51
Kommunikation
Es sollte heutzutage ja selbstverständlich sein, dass ein Veranstalter auf diversen Social Media-Kanälen vertreten ist, auch um Planänderungen oder Absagen kurzfristig per simplen Tweet kommunizieren zu können. Das fehlt hier mal wieder völlig, was nicht nur für Teilnehmer sondern auch für Zuschauer wirklich sehr schade ist. Auf der Webseite der Skatenight stand Abends noch immer "findet statt" als Wetterupdate. Auch z.B. die Schützenvereine der Region kriegen das nach wie vor leider nicht hin, was für aussenstehende Interessierte schon dumm ist wenn eine Marschstrecke geändert wird oder wenn jemand den Vogel runterholt. Gerade für ältere immobile Leute, die gerne mal was davon am Strassenrand sehen möchten, ist das echt enttäuschend wenn man nicht weiss was los ist oder wann welcher Zug vorbeikommt oder wegbleibt.
Total 1 comments
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6674510?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Als Arminia Rapolder wegschoss
Erst zusammen aufgestiegen, dann sorgten Mathias Hain und Co. für das vorzeitige Trainer-Aus von Uwe Rapolder (hinten) in Köln. Foto: Starke
Nachrichten-Ticker