Neues Gerät hilft in Liboriusschule gehbehinderten Schülern beim Muskelaufbau
Innowalk für die Gesundheit

Paderborn (WB/ld). Der Therapeutischen Abteilung der Liboriusschule ist am Dienstag ein sogenannter Innowalk übergeben worden. »Das Gerät ähnelt einem Crosstrainer, ist aber motorisiert und für Kinder, die sonst eigentlich nicht laufen können«, erklärt Sabine Stecker, Leiterin der Therapeutischen Abteilung.

Donnerstag, 06.06.2019, 14:12 Uhr aktualisiert: 06.06.2019, 16:16 Uhr
Die neunjährige Julia testet den neuen Innowalk der Liboriusschule Paderborn. Darüber freuen sich (von links) Physiotherapeutin Silke Münsterteicher, Martina Kullmann (Vertreterin des Unternehmens »made for movement«), die Sponsoren Stephan Dietrich und Elmar Kloke, Schulleiter Michael Schneider, Sponsor Marc Locker und Sabine Stecker (Leiterin der Therapeutischen Abteilung). Foto: Lena Dreyer

Die Liboriusschule sei im Umkreis von OWL und des Ruhrgebiets die erste Schule, die einen Innowalk besitzt, sagt Martina Kullmann, Vertreterin des Unternehmens »Made for movement«. Sonst sei der Innowalk nur in ­Reha-Kliniken vertreten. »In Schulen ist das etwas Besonderes.«

Bereits vor einem Jahr durften die Schüler gemeinsam mit den Physiotherapeuten den Innowalk für einen Monat testen. »Es hat so eine positive Auswirkung auf den Schlaf, die Haltung, das Wohl­befinden und die Gesundheit der Kinder«, sagt Sabine Stecker. Im Schnitt trainieren die Schüler 30 Minuten lang auf dem motorisierten Steh- und Gehtrainer.

Das Gerät kostet 30.000 Euro. Gespendet wurde diese Summe vom Förderverein der Schule, der Sparkassenstiftung, der Bürgerstiftung, der Volksbank, den Rotariern Paderborn, der Dr.-Arnold-Hueck-Stiftung Lippstadt sowie von Cordes & Graefe. Bei einem Sponsorenlauf im Sommer vergangenen Jahres konnten die Schüler 1400 Euro erzielen und somit ihren Teil zur Anschaffung des Gerätes beisteuern.

Mit Hilfe der Spenden könne die Liboriusschule den Schülern nun »ein weiteres Bewegungsangebot anbieten«, sagt Schulleiter ­Michael Schneider.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6670406?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Gerhard Weber ist tot
Moderunternehmer Gerhard „Gerry“ Weber ist in der Nacht vom 23. auf den 24. September verstorben. Foto: Hans-Werner Buescher
Nachrichten-Ticker