Endet die rasante Achterbahnfahrt des SCP mit großer Feier? Eine ganze Stadt im Aufstiegsfieber

Paderborn (WB). Am Sonntag um 17.15 Uhr steht es fest: Dann ist der SC Paderborn in die Bundesliga aufgestiegen oder es geht in die Relegation. Falls der direkte Sprung ins Oberhaus gelingt, ist die Stadt für eine Feier gewappnet – und die ganze Stadt ist schon jetzt in Aufstiegsstimmung.

Von Lukas Brekenkamp

»Wir müssen auf den Aufstieg vorbereitet sein. Wir werden einen passenden Rahmen bieten«, verspricht Stadtsprecher Jens Reinhardt. Denn gewinnt der SCP das Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden (Anpfiff 15.30 Uhr), ist der Aufstieg sicher. Doch auch ein Unentschieden oder gar eine Niederlage könnte reichen – sofern Union Berlin im Spiel gegen den VfL Bochum verliert.

Die Stadt werde an diesem Sonntag kein Public Viewing anbieten, stellt er klar. Zum einen wegen der Kosten, zum anderen mit Blick auf die Wirte, die eine Sky-Übertragung schon während der Saison angeboten haben. Dazu gehört unter anderem das Hemingways. Aber auch in den anderen Kneipen und Bars der Stadt, die das Spiel übertragen, dürfte so einiges los sein. Während des Weweraner Schützenfestes wird ein Rudelgucken auf der LED-Leinwand angeboten.

Stadtsprecher hält den Ball flach

Stadtsprecher Reinhardt hält in Sachen Aufstiegsfeier den Ball flach: Zu große Euphorie im Vorfeld könne den Druck auf die Mannschaft noch weiter erhöhen, meint er. Dass – wie berichtet – der Montag für eine mögliche Aufstiegsfeier festgelegt wurde, bestätigte der Sprecher allerdings. »Wir wollen die Fans, die in Dresden im Stadion sind, nicht bestrafen«, erklärt er die Ansetzung einen Tag nach dem Spiel. Auch ein Beginn der Feierlichkeiten ließ er sich entlocken: 17 Uhr soll es am Rathaus losgehen. »Wir sind erprobt in Sachen Aufstiegsfeiern«, sagt Reinhardt, vor allem mit Blick auf das Jahr 2014.

Damals hatte der SCP ebenfalls erst am letzten Spieltag den Aufstieg mit einem 2:1-Sieg gegen den VfR Aalen eingetütet. Die Rathausfeier stieg noch am selben Abend mit 15.000 Teilnehmern. Da gab es allerdings andere Voraussetzungen: Durch das Heimspiel in der Benteler-Arena seien viele Stadiongänger zum Rathaus gekommen.

Martin Hornberger, Geschäftsführer des SCP, betont: »Wir als SCP äußern uns erst zu einer möglichen Feier, wenn der Aufstieg auch geschafft ist.« Fakt ist: Nach dem Dresden-Spiel geht für die Mannschaft mit dem Flugzeug zurück nach Paderborn – Ankunft soll um 21 Uhr am Airport sein.

Ende der Achterbahnfahrt

SCP-Trainer Steffen Baumgart sagt: »Man erkennt Sachen die gut waren erst dann, wenn sie fehlen.« Was er meint: In den vergangenen Jahren haben Stadt und Region gemerkt, dass der SC Paderborn ein großer Imageträger ist. Dass die Stadt eine Aufstiegsfeier plane, sei normal. Der SCP tue dies jedoch nicht – der Fokus liege voll auf dem Spiel. Er ist aber überzeugt: »Ich bin mir zu 100 Prozent sicher, dass meine Spieler von der einen auf die andere Sekunde umswitchen können.«

Er bekomme aus vielen Gesprächen die Rückmeldung, dass »alle Paderborner mit Stolz und erhobenen Hauptes durch Deutschland gehen.« Das liege nicht nur am Tabellenplatz, sondern auch an dem Fußball, den der SCP spiele. Außerdem: »In Paderborn mag sicher über die Achterbahnfahrt des SCP diskutiert werden. Die kenne ich aber nicht. Seit ich hier bin, geht es nur nach oben – und den Weg will ich weitergehen.«

Polizei vorbereitet

Die Paderborner Polizei ist auch für den Fall einer möglichen Aufstiegsfeier gerüstet und wird diese dementsprechend begleiten. »Wir wünschen uns, dass der SCP aufsteigt«, sagt Polizeisprecher Mark Heinemann. »Aber dadurch entsteht kein rechtsfreier Raum!« Damit spricht er etwa einen möglichen Autokorso an. »Es gelten die Verkehrsregeln. Unsere Aufgabe ist es, gefährliche Situationen zu verhindern und die Sicherheit aller im Blick zu haben«, betont der Polizeisprecher.

Theologen zeigen Flagge

Die Studierenden der Theologischen Fakultät Paderborn zeigen Flagge: Professor Dr. Wolfgang Thönissen traute seinen Augen nicht, als er auf dem Dach der Hochschule am Kamp die Fahne des SCP entdeckte. Dort oben, wo sonst nur zu Libori und Fronleichnam eine gelb-weiße Kirchenfahne weht, hatten Studierende die Farben des möglichen Aufsteigers in die erste Fußballbundesliga gehisst. Und was sagt der Rektor der Fakultät zu der Aktion? »Ehrlich gesagt, dachte ich zuerst, das darf doch wohl nicht wahr sein. Aber dann fand ich es wieder gut und auch lustig. Ich denke, das dürfen Studierende mal so machen. Beinahe jeder in Paderborn ist von der sportlichen Leistung des SCP begeistert und hofft nun auch mit auf den großen Erfolg«, sagt Professor Thönissen.

Mit Energie in Liga eins?

Passend zum Saisonfinale des SCP bringt der Paderborner Energy-Drink-Hersteller Effect (MBG International Premium Brands) eine neue Sondereditionsdose in Kooperation mit dem Verein auf den Markt. Seit der aktuellen Saison ist Effect Trikotärmelsponsor des SCP. Die Sonderedition ist im blau-weißen SCP-Look gestaltet. Die Dose ist unter anderem regional im Handel und über Online-Shops verfügbar. »Wir freuen uns, dass der SCP mit uns an seiner Seite an diesem Wochenende in die erste Bundesliga aufsteigen kann«, erklärt Andreas W. Herb, CEO bei MBG.

Erzbistum drückt Daumen

Auch das Erzbistum Paderborn ist in Aufstiegsstimmung: Bei Facebook teilte das Erzbistum mit, man drücke Borussia Dortmund am Samstag im Rennen um die Meisterschaft, sowie dem SCP im Aufstiegskampf die Daumen.

Paderborn-Lied im Dom

»Paderborn, Paderborn – meine Stadt ich liebe Dich. Manchmal stur doch immer herzlich. Paderborn du bist wie ich...« Ganz neue Klänge werden an diesem Sonntagabend der Orgel des Paderborner Domes entlockt, wie das Erzbischöfliche Generalvikariat mitteilt. Im Anschluss an die Abendmesse um 18 Uhr trägt Organist Marcel Eliasch die Hymne der Dom-Stadt vor, um die fußballerischen Leistungen des SCP in dieser Saison zu würdigen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6620181?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F