Paderborner Familie Biermann baut 57 öffentlich geförderte Wohnungen Millionenprojekt »Giefers Höfe«

Paderborn (WB). Die Paderborner Familie Biermann baut in den kommenden Monaten auf einem 5000 Quadratmeter großen Privatgrundstück an der Giefers­straße in Paderborn 57 öffentlich geförderte Wohnungen. Am Dienstag, 30. April, ist der symbolische erste Spatenstich für das Projekt.

Auf dem Gelände des ehemaligen Reifenhandels Kaup entstehen öffentlich geförderte Wohnungen.
Auf dem Gelände des ehemaligen Reifenhandels Kaup entstehen öffentlich geförderte Wohnungen. Foto: Puls + Stratmann

Direkt gegenüber dem Firmensitz des Unternehmens »dSpace« beginnt nach langen Vorplanungen die Biermann Grundinvest GmbH Co. KG direkt nach dem Spatenstich mit dem Neubau der Mietwohnungen. »Wichtig war uns im Rahmen der Planungen durch das Architekturbüro Puls + Stratmann aus Paderborn ein guter Mix an Zwei-, Drei- und Vierzimmer Wohnungen – alle natürlich mit Terrasse oder Balkon. Außerdem sind alle Wohnungen durch moderne Aufzüge in den drei Treppenhäusern barrierefrei erreichbar«, erläutert Uli Biermann, Gesellschafter der Biermann Grundinvest GmbH Co. KG, in einer Pressemeldung. »Die Autos verschwinden in der Tiefgarage im Untergeschoss. Dadurch erhalten die Außenanlagen einen großen Anteil an erholsamen Grünflächen. Abgerundet wird das Angebot durch den Bau eines Solar-Carports zum Laden von zwei Elektrofahrzeugen. Diese werden den Mietern im Rahmen eines Carsharings-Modells zur gemeinschaftlichen Nutzung zur Verfügung stehen.«

Das Neubauprojekt wird durch Bundesmittel gefördert. Alle Mietinteressenten müssen daher im Besitz eines Wohnberechtigungsscheins der Stadt Paderborn sein. Die Kaltmiete wird bei 6,20 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche liegen.

Bisher befand sich auf dem 5000 Quadratmeter großen Grundstück ein Reifenhandel, der im Jahre 1963 von Hans-Josef Biermann und seinem Onkel Josef Kaup errichtet wurde. Viele Jahre wurde der Betrieb »Reifen Kaup« von der Familie Biermann betrieben und später an die First Stop Reifen Auto Service GmbH verpachtet. »Vor dem Abriss der bestehenden Gebäude haben wir großen Wert darauf gelegt, dass die First Stop GmbH mit der ganzen Belegschaft einen sozialverträglichen und attraktiven neuen Standort in Paderborn findet. Dieser wurde erfolgreich am Frankfurter Weg gefunden«, freut sich Hans-Josef Biermann, Gesellschafter der Biermann Grundinvest GmbH Co. KG.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6566701?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F