Zehnjähriger stürzt in Paderborn beim Sprung mit Fahrrad über selbst gebaute Rampe
Kind beim Spielen schwer verletzt

Paderborn (WB). Ein Junge ist am Samstag beim Spielen schwer verletzt worden. Der Zehnjährige stürzte mit seinem Fahrrad beim Sprung über eine selbst gebaute Rampe.

Sonntag, 07.04.2019, 13:50 Uhr aktualisiert: 08.04.2019, 09:08 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Nach Zeugenangaben fuhren gegen 12 Uhr drei Kinder mit ihren Fahrrädern den Abhang des Monte Scherbelino in der Paderborner Südstadt hinab – ein nach dem Zweiten Weltkrieg künstlich aufgeschütteter Hügel, der aus Schutt und Abfällen besteht – und versuchten dabei, über eine selbst angelegte Rampe zu springen. Dabei verletzte sich dann ein Zehnjähriger, als die Landung nach einem weiten Sprung missglückte. Er erlitt eine Schulterverletzung, die im Krankenhaus behandelt werden musste.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6524215?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Neuer Arminia-Präsident am 3. Dezember
Hans-Jürgen Laufer ist seit August 2013 DSC-Präsident – und noch bis zum 3. Dezember 2020. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker