Passant vertreibt Täter – Paderborner Polizei sucht Zeugen
Achtjähriger von Mann belästigt

Paderborn (WV). Ein achtjähriger Junge ist am Dienstagnachmittag auf der Benhauser Straße in Paderborn von einem fremden Mann belästigt worden. Die Polizei sucht nun einen bislang unbekannten Zeugen, der dem Jungen zur Hilfe gekommen ist.

Mittwoch, 06.02.2019, 12:58 Uhr aktualisiert: 06.02.2019, 13:00 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag gegen 15.30 Uhr. Laut Aussagen des Achtjährigen wurde er an der Ecke Benhauser Straße/Auf der Töterlöh von einem fremden Mann angesprochen und festgehalten. Der Junge wehrte sich und rief um Hilfe. Von der anderen Straßenseite kam ein Passant herüber und ging dazwischen.

Dann soll der Fremde in einem schwarzen Kleinwagen mit gelben Kennzeichen davongefahren sein, so die Beschreibung des Kindes. Der Junge lief anschließend allein weiter nach Hause. Der unbekannte Passant sowie andere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05251/3060 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6373548?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Rolle rückwärts beim Kreis Höxter: Corona-Einschränkungen gelten doch schon ab Montag
Von Montag an gelten verschärfte Regeln im Kreis Höxter. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker