Mann schlägt mit Teleskopstock Außenspiegel von Paderborner Polizeiwagen ab
Bewaffneter 18-Jähriger festgenommen

Paderborn (WB). Beamte der Bundespolizei haben am Samstagmorgen einen bewaffneten 18-Jährigen festgenommen. Der junge Mann hatte zuvor den Außenspiegel eines unmittelbar vor dem Dienstgebäude geparkten Polizeiautos mit einem Stock abgeschlagen.

Montag, 04.02.2019, 11:31 Uhr aktualisiert: 04.02.2019, 11:34 Uhr
Symbolfoto. Foto: Jörn Hannemann

Nach kurzer Verfolgung konnten Bundespolizisten den Mann stellen und festnehmen. Bei der Durchsuchung des 18-Jährigen fanden die Beamten neben einem Teleskopschlagstock noch ein Faustmesser sowie ein griffbereites Gürtelmesser und einen beidseitig geschliffenen Dolch.

Außerdem wurden geringe Menge Marihuana und Sprühlackdosen entdeckt, die ebenfalls sichergestellt wurden, teilte die Bundespolizei mit. Das schnelle Eingreifen der Bundespolizisten beeindruckte den betrunkenen 18-Jährigen wohl so, dass er auf dem Weg zur Bundespolizeidienststelle auch noch unaufgefordert zugab, eine Wand mit Farbe besprüht zu haben.

Eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung, Verstoß gegen das Waffengesetz und gegen das Betäubungsmittelgesetzt wurde gefertigt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6368842?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Kriminalität in Corona-Krise um 23 Prozent gesunken - viele Verstöße
Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen. Foto: dpa/Archiv
Nachrichten-Ticker