25 Jahre Landesgartenschau wird 2019 mit einem umfangreichen Programm gefeiert
Beatrice Egli und Ella Endlich kommen ins Schloss

Paderborn (WB). Zum ersten Mal hat der Ball der Wirtschaft in der Schlosshalle von Schloß Neuhaus gastiert (wir berichteten). Im glanzvollen Ambiente will der Wirtschaftsclub Paderborn + Höxter auch nächstes Jahr wieder feiern. Christian Stork, Geschäftsführer der Schlosspark- und Lippesee-Gesellschaft, verrät im Gespräch mit Redakteur Ingo Schmitz die weiteren Höhepunkte des Jahres 2019.

Dienstag, 30.10.2018, 12:06 Uhr aktualisiert: 30.10.2018, 12:26 Uhr
Beatrice Egli tritt im nächsten Jahr beim »Schlosspark Schlager« in Schloß Neuhaus auf. Foto: dpa

Der Wirtschaftsclub als Veranstalter des Balls und die Schlosspark- und Lippesee-Gesellschaft haben etwas gemeinsam: Beide feiern im kommenden Jahr ein 25-jähriges Bestehen. Was feiern Sie genau?

Christian Stork: Die Schlosspark- und Lippesee-Gesellschaft feiert im kommenden Jahr gleich zwei Jubiläen. 1994 war Schloß Neuhaus Austragungsort der Landesgartenschau. Hinzu kommt, dass wir auch den 25. Schloss-Sommer begehen und somit doppelten Anlass zum Feiern haben.

 

Welche neuen Veranstaltungsformate sind für 2019 zu erwarten?

Christian Stork: Das gesamte Schloss-Sommerprogramm steht im Zeichen des 25. Jubiläums. Wir sind kontinuierlich bestrebt, uns weiterzuentwickeln, bestehende Veranstaltungen punktuell zu verbessern und neue Formate anzubieten. So sind wir im Mai des kommenden Jahres Kooperationspartner für ein Schlager-Konzert. Wir freuen uns darauf, im Marstall-Innenhof den »Schlosspark Schlager« mit Ella Endlich und als Top-Act Beatrice Egli präsentieren zu dürfen. Zudem planen wir aktuell ein exklusives Degustations- und Verkaufsevent rund um Edelbrände verschiedenster hochwertiger Spirituosenhändler, Hauptimporteure und Destillerien im Innenhof des Schlosses. Zum Ende des Schloss-Sommers 2019 wartet ein besonderes und innovatives Highlight auf die Besucher des Schlossparks. Zum ersten Mal veranstalten wir ein »Schloss Leuchten«. Der Höhepunkt wird eine 3-D-Videoprojektion auf das Schloss sein. Thematisch sollen hierbei historische Fakten und Fiktion zu einer erlebbaren Reise durch die Geschichte des Schlosses verschmelzen und gleichermaßen digitale sowie analoge Inhalte miteinander verbunden werden. Abgerundet von einem schönen Rahmenprogramm.

 

Aktuell befinden wir uns in Gesprächen mit dem Veranstalter und sind bestrebt, die Feuerwerke im August wieder durchführen zu können.

Christian Stork

Gibt es im kommenden Jahr ein Wiedersehen mit den Feuerwerkern?

Christian Stork: Der Feuerzauber war in den vergangenen Jahren ein beliebtes Event im Rahmen des Schloss-Sommers.

 

Schloß Neuhaus hat im kommenden Jahr ein großes Event zu Gast: das Bundesschützenfest. Welche Auswirkungen hat das auf den Veranstaltungskalender? Gibt es womöglich sogar Terminüberschneidungen?

Christian Stork: Wir freuen uns sehr als Schlosspark- und Lippesee-Gesellschaft, dass das Bundesschützenfest 2019 auf unserem Gelände zu Gast sein wird. Hier sind wir im engen Austausch mit den Neuhäuser Schützen und unterstützen bei der Planung. Durch diese Veranstaltung ist eine flexible Termingestaltung der Events im August und September erforderlich. Gemeinsam mit den Veranstaltern haben wir neue Termine abgestimmt. So werden das Open-Air-Kino vom 15. bis 18. August, die Performance am 26. und 27. August und das Weindorf vom 30. August bis 1. September stattfinden.

 

Aus meiner Sicht sind der Schloss- und Auenpark sowie der Lippesee zwei nicht zu unterschätzende »weiche Standortfaktoren«.

Christian Stork

Der Termin für den Ball der Wirtschaft 2019 in der Schlosshalle von Schloß Neuhaus soll noch in dieser Woche festgelegt werden. Welche Bedeutung haben Schloss- und Auenpark sonst noch für die Wirtschaft?

Christian Stork: Aus meiner Sicht sind der Schloss- und Auenpark sowie der Lippesee zwei nicht zu unterschätzende »weiche Standortfaktoren« für den Wirtschaftsstandort Paderborn, da sie zur Verbesserung der Wohnqualität beitragen. Denn Arbeitskräfte lassen sich an einem attraktiven Wohnstandort eher binden. Wir bieten im Schloss- und Auenpark sowie am Lippesee viele Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten sowie kulturelle Events, um sich in Paderborn wohl zu fühlen. Die Schlosspark- und Lippesee-Gesellschaft steht gern als Kooperationspartner der örtlichen Wirtschaft zu Verfügung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6155830?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Rolle rückwärts beim Kreis Höxter: Corona-Einschränkungen gelten doch schon ab Montag
Von Montag an gelten verschärfte Regeln im Kreis Höxter. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker