Rund 1000 Gäste tafeln auf dem Marktplatz beim fünften »Pader-Brunch«
Picknick rund um den Neptunbrunnen

Paderborn (WB/ecke). Lachs und Kartoffelsalat, Sekt und Melonenbowle waren nur einige der Köstlichkeiten, die am 3. Juni beim »Pader-Brunch« auf die Tische kamen. Rund 1000 Gäste tafelten gemeinsam rund um den Neptunbrunnen.

Sonntag, 03.06.2018, 12:53 Uhr aktualisiert: 03.06.2018, 17:21 Uhr
Rund 1000 Gäste treffen sich am Sonntag zum »Pader-Brunch« auf der Paderborner Marktplatz. Foto: Besim Mazhiqi

1000 Gäste brunchen auf dem Paderborner Marktplatz

1/21
  • 1000 Gäste brunchen auf dem Paderborner Marktplatz
Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi

Bei leicht bewölktem Himmel und angenehm warmen Temperaturen waren die meisten der 120 von der Paderborner Werbegemeinschaft am Marktplatz aufgestellten Tische bei der fünften Auflage des gemeinschaftlichen Picknicks besetzt, als die Vorsitzende Anne Kersting die Gäste zu der »besonderen Art der Freundschaftspflege« begrüßte. Und wie es sich für eine Veranstaltung im Schatten des Doms gehört, sprach Dompropst Monsignore Joachim Göbel das Tischgebet.

Mit Bollerwagen, Kofferkulis und in Picknickkörben waren die Teilnehmer in die »gute Stube« zwischen Dom und Gaukirche angerückt, um in geselliger Runde die mitgebrachten Speisen und Getränke zu genießen. Neben Freundes- und Nachbarschaftskreisen waren auch ganze Vereine wie der Paderborner Frauenchor zum Brunchen gekommen. Begleitet wurde die fröhliche Stimmung von zwei Bands, die zum Teil gemeinsam zwischen den Tischen mit Swing und Dixieland auch zum Tanzen aufforderten.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5788870?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Landkreise fordern normalen Unterricht im Juni
Hochgestellte Stühle in einem leeren Klassenzimmer einer Gesamtschule.
Nachrichten-Ticker