Geschäfte haben am Donnerstag wieder bis 22 Uhr geöffnet Einkaufen im Abendflair

Paderborn (WB/itz). Zum sechsten Mal heißt es an diesem Donnerstag »Einkaufen und Ausgehen im Abendflair«. Immer am ersten Donnerstag im Monat haben in Paderborn die teilnehmenden Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet. Diesmal ist es der 3. Mai – der Vorabend zum Frühlingsfest.

Spezialitäten aller Art wird es auch diesmal beim langen Einkaufsdonnerstag in Paderborn geben (von links): Malika Knaup, Esther Peters, Uwe Seibel, Martina Meyer, Mario Voss, Bürgermeister Michael Dreier und Sandra Flore freuen sich schon.
Spezialitäten aller Art wird es auch diesmal beim langen Einkaufsdonnerstag in Paderborn geben (von links): Malika Knaup, Esther Peters, Uwe Seibel, Martina Meyer, Mario Voss, Bürgermeister Michael Dreier und Sandra Flore freuen sich schon. Foto: Hannemann

Diesmal steht der lange Einkaufs-Donnerstag der Werbegemeinschaft Paderborn ganz im Zeichen des großen Frühlingsfestes. Letzteres wird am Freitag, 4. Mai, offiziell eröffnet (wir berichteten am Samstag). »Das Abendshopping am Donnerstag ist ein Vorgeschmack auf das Wochenende«, kündigt Vorsitzende Anne Kersting an.

Insgesamt 70 Verkaufsstände werden zum Frühlingsfest in der gesamten Innenstadt aufgebaut. Und schon am Donnerstag werden sie geöffnet haben, teilt Geschäftsführer Uwe Seibel mit. »Das ist eine Premiere!«

Eine weitere Attraktion soll erneut die Schlemmermeile werden, die vor einem Monat erstmals stattfand. Rund um die Bühne am Rathausplatz werden Verkaufsstände mit Obst, Gemüse und vielen anderen Spezialitäten aufgebaut.

Auch diesmal weiß die Werbegemeinschaft nicht genau, welche Geschäfte in der City sich am »langen Donnerstag« beteiligen werden. Seit der Premiere im Dezember war die Teilnahme der Händler sehr unterschiedlich. Uwe Seibel hofft, dass am Vorabend des Frühlingsfestes möglichst viele Läden mitmachen werden. Zum Frühlingsfest selbst, das bis Sonntag andauert, werden 300.000 Besucher erwartet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.