Fund bei Bauarbeiten an der Universität Paderborn – Entschärfung notwendig – mit Video Fliegerbombe gefunden – größte Evakuierung der Geschichte

Paderborn (WB/seb/jhan/per). In Paderborn ist bei Bauarbeiten in der Nähe der Universität eine Bombe gefunden worden. Entschärft werden soll die Bombe am Sonntag, 8. April, ab 8 Uhr. 26.300 Menschen sind betroffen.

Der Absperrradius beträgt 1,5 Kilometer.
Der Absperrradius beträgt 1,5 Kilometer. Foto: Jörn Hannemann

Dabei handelt es sich nach ersten Angaben der Paderborner Stadtverwaltung um eine 1,8 Tonnen schwere britische Fliegerbombe, mit 1,5 Tonnen Sprengstoff. Experten des Kampfmittelräumdienstes untersuchten den Fund am Morgen. Es handelt sich dabei ersten Erkenntnissen zufolge um die größte gefundene Fliegerbombe in der Nachkriegsgeschichte. 

Das Evakuierungsgebiet liegt zwischen der B 64, dem Paderwall, der Borchener Straße und dem Dörener Feld: Vier Krankenhäuser müssen evakuiert werden sowie fünf Altenheime und ein Hospiz - die mit Abstand größte Evakuierungsmaßnahme in Paderborn. In den 60er Jahren hatte es die bis dato größte Maßnahme gegeben. 4000 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen.

Da es sich um eine so große Zahl von Einwohnern, Patienten und Altenheimbewohnern handelt, sind umfangreiche Planungen zu Schutzmaßnahmen und Evakuierungen erforderlich. Um diese umfangreichen Evakuierungen, auch von Intensivmedizin-Patienten und Pflegebedürftigen, entsprechend vorbereiten zu können und für die Betroffenen auch erträglich zu machen, wurde entschieden, die Bombe am Sonntag, 8. April, zu entschärfen. Der Osterlauf an diesem Samstag ist also nicht betroffen. 

Fundort der Bombe Foto: Jörn Hannemann

Da es sich um eine so große Zahl von Einwohnern, Patienten und Altenheimbewohnern handelt, sind umfangreiche Planungen zu Schutzmaßnahmen und Evakuierungen erforderlich. Um diese umfangreichen Evakuierungen, auch von Intensivmedizin-Patienten und Pflegebedürftigen, entsprechend vorbereiten zu können und für die Betroffenen auch erträglich zu machen, wurde entschieden, die Bombe am Sonntag, 8. April, zu entschärfen. Der Osterlauf an diesem Samstag ist also nicht betroffen. 

»Insbesondere die Evakuierung der Krankenhäuser und Altenheime braucht einen Planungsvorlauf«, so Udo Olschewski, Leiter des Paderborner Ordnungsamtes. Es bestehe in der Zwischenzeit keinerlei Gefahr für die Anwohner im Stadtgebiet. Die Bombe werde von einem Wachschutz bewacht und sei von Experten abgedeckt worden.

Die sogenannte Großladungsbombe ist etwa zwei Meter lang und hat einen Durchmesser von 76 Zentimetern. Die britische Fliegerbombe hat drei manuelle Kopfzünder, die von den Experten des Kampfmittelräumdienstes entschärft werden müssen.

Stadt warnt jetzt auch über das Handywarnsystem Katwarn vor dem Bombenfund. Foto: Jörn Hannemann

Die drei letzten Bombenentschärfungen in Paderborn

Im August 2017 sind 200 Kräfte im Einsatz, um eine Fünf-Zentner-Bombe zu entschärfen. Im Februar 2017 rücken die Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes gleich zweimal aus: zu einem 250-Kilo-Blindgänger sowie einer 500-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg.

Kommentare

Erst denken, dann schreiben ...

Um welche Erstkommunionfeiern geht es überhaupt?
Kann es sein, dass der "eine Pfeil" einfach drauf los labert, ohne überhaupt etwas über geplante Erstkommunionfeiern zu wissen?
Soweit ich weis ist im Evakuierungsradius gar keine Erstkommunion für den 08.04.18 geplant gewesen.
Also immer locker bleiben :-)

Einer schreibt nur Blödsinn

Ein geht durch die Kommentare und liest nur Blödsinn (Pfeil).
Dass so eine Entschärfung und die damit verbundene Evakuierung an einem Sonntag optimal gelegen ist, ist wohl unstrittig. Dass ein Stattfinden des Osterlaufs eine sehr positive Botschaft für die ganze Region, Sportler, die dafür trainiert haben und alle Zuschauer ist muss wohl auch nicht diskutiert werden. Die Kommuniun mag für manche ein wichtiger Tag im Leben markieren, für manche ist es nur eine Notwendigkeit die am Ende des Tages mit einer großen Aufstockung des Taschengeldes verbunden ist. Für viele (und das haben Sie selbst gut erkannt) wird es das Erste und Letzte Mal sein, dass eine Messe zelebriert wird.
Ich für meinen Teil bin froh, dass Paderborn eben doch garnicht immer so schwarz ist, wie Sie es sich zu wünschen scheinen. Es gibt viele Leute, die durch die Bombenentschärfung ein weit größeres Opfer bringen müssen als ein Fest zu verschieben.
Einer geht durch die Stadt und wünscht sich Sie wäre noch etwas Bunter.

Man kann jede Veranstaltung für die Entschärfung einer Bombe verschieben, so kann
man die Erstkommunion eine Woche später stattfinden lassen. Selbst der Osterlauf hätte
ausfallen müssen, falls die Gefahrenlage es erfordert hätte. Doch noch weiter rausschieben,
birgt unberechenbare Risiken. Diese Bombe kann ganze Strassenzüge in Schutt und Asche
legen. Hunderte von Toten wäre ein zu großes Opfer für einen Kirchgang oder Tischreservierungen.
Ich denke, der liebe Gott wird es verstehen. Und die Vertreter der Kirche, denn es liegen auch
einige Klöster und das Generalvikariat in der Gefahrenzone sowie alle von der Evakuierung betroffenen Personen.
Übrigens wären Hunderte von Toten auch ein zu großes Opfer für das Stattfinden des Osterlaufs.

Gibt es einen passenden Termin für die Entschärfung?

Einer geht durch die Stadt und hört von der Entschärfung einer Fliegerbombe. Natürlich bedarf es eines ungeheuren, organisatorischen Aufwands, um öffentliche Einrichtungen, Krankenhäuser, Anstalten, Altenheime, Privatpersonen etc. zu evakuieren, aber, und, so die österliche Botschaft; der Osterlauf ist nicht in Gefahr. Hat man einen Gedanken an die vielen Erstkommunionkinder, die sich auf Ihren Tag vorbereitet haben, die vielleicht zum ersten und einzigen Mal am Kirchgang teilnehmen, an die Eltern, die sorgsam die Familienfeier planten, Tische oder Säle in Restaurants reservierten gedacht? Ein Unding im ansonsten ach so schwarzen Paderborn! ... meint Einer.

4 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5626070?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F