Zwei schwer verletzte Männer bei Zusammenstoß auf B64 in Paderborn In Gegenverkehr geschleudert

Paderborn/Bad Driburg (WB). Bei einem schweren Unfall auf der B64 sind am Dienstagabend in Paderborn zwei Männer schwer verletzt worden.

Der Passat eines Mannes aus Bad Driburg wurde komplett zerstört.
Der Passat eines Mannes aus Bad Driburg wurde komplett zerstört. Foto: Sebastian Schwake

Nach Angaben der Paderborner Polizei befuhr ein 29 Jahre alter Paderborner mit seinem BMW in Richtung Paderborn, als er beim Überholen wegen Schneematsches mit der Fahrerseite voran in den Gegenverkehr schleuderte. Zeitgleich befuhr ein 27-jähriger Driburger die Unfallstelle in Richtung Bad Driburg. Er prallte frontal in die Fahrerseite des entgegenrutschenden BMW. Der Unfall ereignete sich in Höhe der Talbrücke Krumme Grund. Zur Unfallzeit um 21.15 Uhr ging dort ein heftiger Graupelschauer nieder.

Feuerwehrleute befreiten beide eingeklemmten Fahrzeugführer aus ihren total beschädigten Fahrzeugen. Mit Rettungswagen kamen die Schwerverletzten in Paderborner Krankenhäuser.

Die B 64 war während der Unfallaufnahme für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt. Beide Autos haben nur noch Schrottwert und mussten abschleppt werden. Die Polizei leitete den Verkehr um. Größere Staus gab es nicht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.