Autofahrer übersieht in paderborn Rotlicht der Fußgängerampel Zwei Schülerinnen verletzt

Paderborn (WB). Zwei Schülerinnen sind am Wochenende in Paderborn von Autos angefahren und dabei nach Polizeiangaben leicht verletzt worden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Der erste Unfall ereignete sich am Freitag gegen 22 Uhr. Eine Pkw-Fahrerin, die von der Detmolder Straße nach rechts auf den Heierswall abgebogen war, stieß mit einer 20-Jährigen zusammen, die bei »Grün« einen Überweg an der Einmündung nutzte.

Der zweite Unfall fand am Samstag um 9.30 Uhr auf der Detmolder Straße statt. Eine Zehnjährige wollte die Fahrbahn in Höhe der Straße Am Niesenteich überqueren, als sie von einem Auto erfasst wurde. Dessen Fahrer hatte das Rotlicht der Fußgängerampel übersehen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.