Junger Mann soll in Paderborn mit seinem Fahrrad ein Auto beschädigt haben Polizei fahndet nach Radfahrer

Paderborn (WB). Die Polizei sucht einen Radfahrer, der am Mittwoch in der Theodor-Heuss-Straße in Paderborn ein Auto angefahren hat. Der Radfahrer fuhr nach Angaben der Polizei um 16.55 Uhr von der Rathenaustraße kommend in die Theodor-Heuss-Straße.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Harald Iding

Er prallte gegen das Heck eines am rechten Straßenrand geparkten Nissan. Obwohl an dem Wagen nach Angaben der Polizei Schaden in Höhe von mehr als 2000 Euro entstand, fuhr der Radfahrer weiter. Er bog in die Erzberger Straße und dann ins Lohfeld ab. Der Mann verschwand über einen Geh-/Radweg in Richtung Otto-Wels-Straße.

Laut Zeugenangaben soll der Radler 20 bis 25 Jahre alt sein, eine athletische Figur und kurze helle Haare sowie einen Vollbart haben. Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt, einer dunkelblauen kurzen Sporthose und roten Sportschuhen. Er hatte einen schwarzen Rucksack auf und war mit einem dunklen Trekkingherrenrad unterwegs. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 05251/3060 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.