Betrunkene Männer am Hauptbahnhof und Flughafen vorläufig festgenommen Polizisten nehmen Randalierer fest

Paderborn (WB). Die Polizei hat in der Nacht zu Mittwoch zwei Randalierer in Paderborn und in der Nähe des Flughafens Paderborn-Lippstadt festgenommen. Die beiden Männer, 39 und 52 Jahre alt, verbrachten nach ihrer Festnahme die Nacht im Polizeigewahrsam.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Sebastian Schwake

Nach Angaben der Polizei hatten sich am Dienstag gegen 20.10 Uhr mehrere Passanten bei der Polizei gemeldet, die einen aggressiven betrunkenen Mann beobachtet hatten, der vor dem Paderborner Bahnhof randalierte. Der 39-Jährige hatte bereits mehrere Mülltonnen umgeworfen, als die Polizeistreife eintraf. Die Beamten nahmen den Streit provozierenden Mann in Gewahrsam. Ein Richter ordnete an, dass er seinen Rausch bis zum nächsten Morgen in einer Zelle ausschlafen sollte.

Auf der K37 am Paderborner Flugplatz mussten gegen Mitternacht mehrere Autofahrer Polizeiangaben zufolge Vollbremsungen machen und einem Mann ausweichen, der mitten auf der Straße torkelte. Polizisten der Flughafenwache stellten den 52-Jährigen. Der stark alkoholisierte Bürener leistete heftigen Widerstand. bei seiner Festnahme verletzte er einen ein Polizisten leicht. Der Randalierer kam ins Gewahrsam nach Paderborn.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.