Zwei Trickdiebinnen in Paderborn erfolgreich Rentner verliert viel Geld

Paderborn (WB). Zwei Trickdiebinnen haben einem 84 Jahre alten Rentner in der Paderborner Innenstadt nach Angaben der Polizei viel Bargeld erbeutet.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Beim Senior, der in einem Mehrfamilienhaus am Dörener Weg wohnt, hatte es nachmittags gegen 14.45 Uhr an der Tür geschellt. Zwei junge Frauen, beide etwa 20 bis 25 Jahre alt, die mit nahezu akzentfreiem Deutsch sprachen, erkundigten sich nach dem Grundriss seiner Wohnung. Angeblich wollten die beiden Fremden eine frei stehende Wohnung in einem Nachbarhaus mieten. Dort hätten sie aber niemanden angetroffen und wollten sich nun bei dem Rentner nach der Raumaufteilung erkundigen, da seine der anderen Wohnung ähnele.

Als er die beiden Frauen in seine Wohnung ließ, wurde er von einer der Täterinnen in ein Gespräch verwickelt, während sich die Begleiterin in den Räumlichkeiten umsah. Nach rund fünf Minuten verließen die beiden Diebinnen die Wohnung.

Polizeisprecher Ulrich Krawinkel: »Kurze Zeit später fiel dem Geschädigten auf, dass ein großer Bargeldbetrag, den er in einer unverschlossenen Geldkassette im Wohnzimmer aufbewahrt hatte, gestohlen worden war.«

Nach Angaben des Opfers war eine der Beiden etwas kleiner und schlank, die Komplizin größer und kräftiger. Zeugen, die Angaben zu Verdächtigen machen können, sollten unter der Telefonnummer 05251/3060 mit der Polizei Kontakt aufnehmen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.