Besitzer bringt neuen Sattel zur Paderborner Polizei – Eigentümer gesucht Neuer Sattel auf altem Rad

Paderborn (WB). Mit einem etwas kuriosen Diebstahl beschäftigt sich aktuell die Paderborner Polizei. Am vergangenen Montag war ein Mann auf der Polizeiwache an der Riemekestraße erschienen und erstatte Anzeige, weil an seinem Fahrrad der Sattel entwendet worden war.

Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Er hatte sein Rad in der vergangenen Woche am Mittwochabend an einen Zaun am Nordbahnhof abgestellt und abgeschlossen. Als er an Christi Himmelfahrt morgens sein Fahrrad wieder benutzen wollte, stellte er fest, dass sein 15 Jahre alter, schmaler Rennradsattel, der zahlreiche Gebrauchsspuren und Risse aufwies und bei dem sich bereits das Polster gelöst hatte, entwendet worden war. Allerdings war anstelle des alten ein fremder, fast neuwertiger Sattel am Fahrrad angebracht worden.

Der Geschädigte gab den fremden Sattel bei der Polizei ab. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren ein und bedankten sich bei dem ehrlichen »Finder«. Zudem hoffen die Beamten (Telefon 05251/3060), dass sich der Eigentümer des sichergestellten Sattels meldet, um ihm das »Diebesgut« wieder aushändigen zu können.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.