Küchenzeile an der Gleiwitzer Straße in Paderborn in Flammen Feuerwehr löscht Kellerbrand

Paderborn (WB/hpm). Noch recht glimpflich abgegangen ist am Samstag ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Gleiwitzer Straße in Paderborn. Menschen wurden nicht verletzt, den Schaden schätzt die Feuerwehr auf mehr als 5000 Euro.

Einen Kellerbrand musste die Feuerwehr an der Gleiwitzer Straße in Paderborn löschen.
Einen Kellerbrand musste die Feuerwehr an der Gleiwitzer Straße in Paderborn löschen. Foto: H.-P. Manuel

Gegen 21 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang dichter Rauch aus einem Kellerfenster. Die Bewohner und deren Besucher hatten sich bereits ins Freie begeben. Die Einheiten, die zuerst am Einsatzort waren, leiteten sofort die Brandbekämpfung über den Treppenraum ein und rückten zudem mit einem C-Rohr durchs Fenster gegen das Feuer vor. Parallel wurde das Gebäude auf weitere mögliche Personen durchsucht.

Das Feuer konnte mit Hilfe einer Wärmebildkamera schnell lokalisiert und bekämpft werden. Die Ursache steht noch nicht fest. Das Haus musste stromlos geschaltet werden. Da die Wohnungen bis auf weiteres nicht bewohnbar sind, wurden die Bewohner mit Hilfe des Ordnungsamtes der Stadt Paderborn vorübergehend in einem Hotel und einem Paderborner Krankenhaus untergebracht.

Z

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.