Eine Frau bei spektakulärem Unfall leicht verletzt A 33: Auto »fliegt« über Leitplanke in Gegenverkehr

Paderborn (WB/pic/han). Auf der Autobahn 33 müssen am Sonntagnachmittag mehrere gute Schutzengel unterwegs gewesen sein. Bei einem spektakulären Unfall blieb es bei Sachschaden und einer leichtverletzten Frau.

Dieses Auto hat sich auf der A 33 bei Paderborn überschlagen. Die Fahrerin steigt leicht verletzt aus.
Dieses Auto hat sich auf der A 33 bei Paderborn überschlagen. Die Fahrerin steigt leicht verletzt aus. Foto: Jörn Hannemann

An einem Lastwagen, der zwischen den Anschlussstellen Elsen und Paderborn-Zentrum in Richtung Paderborn unterwegs war, platzte der vordere linke Reifen. Der Lkw-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die linke Spur.

Der Lastwagen kollidierte dort mit einem Auto, das durch die Wucht des Aufpralls über die Mittelleitplanke der Autobahn katapultiert wurde. Auf der falschen Seite der Gegenfahrbahn überschlug sich das Fahrzeug und schoss quer über die Fahrbahn zum Randstreifen. Dort kam das Auto auf dem Dach liegend zum Stehen, berichtete ein Sprecher der Autobahnpolizei. Der Lastwagen bohrte sich in die Mittelleitplanke, die der Wucht standhielt.

Zum Glück fuhr niemand in den verunglückten Wagen. Die Frau des havarierten Autos stieg mit leichten Verletzungen aus. Sie hatte Riesenglück im Unglück und einen guten Schutzengel.

Nach dem Unfall wurde die Autobahn in Fahrtrichtung Bielefeld gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.