Schlosspark wird am 3. Juli zum Sportzentrum Auf dem Graben in See stechen

Paderborn (WB/mai). In Segelbooten auf dem Schlossgraben paddeln, einen interaktiven Box-Dummy die Faust spüren lassen und beim Parkour-Freerunning ungewohnte Hindernisse nehmen – möglich wird das beim 14. Tag des Paderborner Sports am Sonntag, 3. Juli, im Neuhäuser Schlosspark.

Der Schlosspark wird am Sonntag, 3. Juli, zum Sportstudio. Viele Stationen laden die Besucher zum Mitmachen ein.
Der Schlosspark wird am Sonntag, 3. Juli, zum Sportstudio. Viele Stationen laden die Besucher zum Mitmachen ein. Foto: Jörn Hannemann

Dann präsentieren 80 Vereine, Abteilungen und Institutionen von 14 bis 18 Uhr zum sportlichen Höhepunkt des Schlosssommers Mitmachangebote für alle, die Spaß an der Bewegung haben. Zudem wird es ein Open-Air-Sportstudio mit Vorführungen und Gesprächsrunden geben.

In den 138 Vereinen des Stadtsportverbandes sind aktuell 53 110 Mitglieder aktiv. »Die Rückmeldungen der Vereine zeigen uns, dass diese Zahl nach dem Tag des Sports in der Regel steigt«, sagt SSV-Vorsitzender Mathias Hornberger. Das gelte vor allem für die Vereine, die ausgefallenere Angebote machten. »Gerade für die ist der Tag des Paderborner Sports eine tolle Gelegenheit, ihre Aktivitäten zu präsentieren.«

So werden die Besucher auch in diesem Jahr wieder Gelegenheit haben, neben den Leistungssportarten wie Baseball, Basketball und Leichtathletik viel Neues zu entdecken. »Ein Highlight sind wieder die Segler, die ihre Boote auf dem Schlossgraben zum Paddeln zur Verfügung stellen«, sagt Sportjugendvorsitzender Rasmus Jakobsmeyer. Aber auch ein Windsurf-Simulator und die Möglichkeiten zum Schießen würden sicher gut frequentiert.

Verschiedene vielfältige Tanzangebote, Bewegungsparcours, Lacrosse-Schnuppertraining, Golf, Voltigieren, ein Hockey-Parcours, Schach und ein Segelflugzeug zum Anfassen runden das Angebot ab. Bei gutem Wetter rechnen die Organisatoren mit 6000 bis 8000 Besuchern im Schlosspark. Die AOK bietet den Teilnehmern wieder eine Laufkarte an. Wer zehn Aktivitätspunkte an den verschiedenen Stationen sammelt, nimmt nachmittags an einer Verlosung teil.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.